1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Lippetal

Spielmannszug: Niggemeier bleibt Vorsitzender

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Marc Schlunz, Ludger Schenkel, Leonie Beine, Bernd Huneke, Stephan Steinweg, Lukas Niggemeier, Vorsitzender Burkhard Niggemeier und Lukas Pils (von links) lenken mit vielen anderen Aktiven die Geschicke des Spielmannszugs Oestinghausen.
Marc Schlunz, Ludger Schenkel, Leonie Beine, Bernd Huneke, Stephan Steinweg, Lukas Niggemeier, Vorsitzender Burkhard Niggemeier und Lukas Pils (von links) lenken mit vielen anderen Aktiven die Geschicke des Spielmannszugs Oestinghausen. © Pöpsel

OESTINGHAUSEN - Tambourmajor Burkhard Niggemeier bleibt auch in den nächsten zwei Jahren Vorsitzender des Spielmannszugs Oestinghausen. Auf der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Antonella wurde er einstimmig in seinem Amt bestätigt.

Kürzer treten hingegen möchte der ebenfalls wiedergewählte Kassier Ludger Schenkel. Ihm zur Seite steht ab sofort der stellvertretende Kassierer Stephan Steinweg, dessen Amt vorübergehend neu geschaffen wurde, um Einblicke in die Kassenführung zu erhalten.

In ihren Ämtern ebenfalls bestätigt wurden der zweite Beisitzer Bernd Huneke, die Jugendvertreterin Mareen Kordt, Homepage-Beauftragter Marc Schlunz sowie Notenwart Lukas Pils. Das Amt des stellvertretenden Jugendvertreters gab Lukas Niggemeier an Leonie Beine ab. Dafür übernimmt Niggemeier nun gemeinsam mit Eric Gosselke die Posten der stellvertretenden Getränkewarte. Diese Ämter wurden zur Unterstützung ebenfalls neu geschaffen.

„Bei uns wird es nicht langweilig“, freute sich der wiedergewählte Vorsitzende Burkhard Niggemeier mit einem Blick auf den vollen Terminkalender. Aktionen wie Karneval, Tannenbäume sammeln, Grünkohlessen, das Lippetaltreffen und diverse vereinsinterne Aktionen gehören fest in das Jahresprogramm und sind auch für 2015 aus dem Terminkalender nicht wegzudenken.

Auch im Hinblick auf die Ausbildung sieht sich der Verein gut aufgestellt. Zurzeit werden 17 Jugendliche musikalisch betreut und auf die unterschiedlichen Märsche vorbereitet.

Wie wichtig diese Vorbereitung ist, zeigte sich im Vorjahr. Die 89 aktiven Mitglieder spielten in 2014 rund 703 Musikstücke auf den verschiedensten Veranstaltungen.

Da die Instrumente hierbei äußerst stark strapaziert werden, planen die Spielleute die Anschaffung einer neuen Pauke. Zusätzlich prüfen sie derzeit, ob für dieses Jahr ein großer Pavillon angeschafft wird, der anschließend vorrangig für die Jugendarbeit genutzt werden soll.

Rund um den Verein

Vorsitzender/ Tambourmajor: Burkhard Niggemeier; Geschäftsführer: Christian Stratmann; Kassierer: Ludger Schenkel; Mitglieder: 89 Aktive; Internet: www.spielmannszug-oestinghausen.de; Nächster Termin: 30./31. Januar Karneval. - sop

Auch interessant

Kommentare