Die Täter hebelten ein Fenster auf 

In der Nacht zu Karfreitag: Unbekannte brechen in Kita Spatzenhausen ein

+
Symbolfoto

Lippetal - Noch unbekannte Täter sind in der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag in die Kindertagesstätte Spatzenhausen in der Klusenbreede eingebrochen.

Die Täter hebelten nach Informationen der Polizei ein rückseitiges Fenster auf und verschafften sich so Zutritt zur Kita.

Dann durchsuchten sie die Räume nach Wertgegenständen. Erfolg hatten sie jedoch nicht - sie verließen den Tatort nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei ohne Diebesgut.

Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen oder Personen nimmt die Polizei Soest unter der Rufnummer 02921/91000 entgegen. -eB

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Diese zehn Verstecke für Bargeld findet jeder Einbrecher

Lesen Sie auch: 

Sechsjähriger gerät unter Anhänger und wird schwer verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Wechsel am Klinikum: Soester Chefarzt jetzt in Lüdenscheid

Drei bekannte Sportler wohl tot - Vater mit düsteren Worten: „Genau das ist passiert“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare