Michael Weber gelingt in Hultrop der Königs-Treffer

+
Michael Weber ist König in Hu-Hei-Bü. Zur Königin wählte er Jenny Eigenbrodt

Hultrop - Eigentlich wollte Michael Weber nur seinem Sohn Sören den Weg zur Königswürde ebnen. Doch letztlich holte der 55-jährige kaufmann mit dem 329. Schuss den Vogel selbst aus dem Kugelfang.

Es war am Montag das Ende einen spannenden Fünfkampfs in Hultrop. Neben den beiden Webers hatten es auch Peter Risse, Christian Bierbaum und Maggy Risse auf den Königsschuss abgesehen. Sören Weber stand bereits zum vierten Mal unter der Stange – und ging wieder leer aus. Sein Vater wollte sich schließlich nicht dem Vorwurf der Manipulation aussetzen und nahm „Änne 2“ deshalb genau ins Visier. Zu genau. Zu seiner Königin wählte Michael Weber die 39-jährige Sozialpädagogin Jenny Eigenbrodt. 

Unter dem Applaus des Schützenvolkes nahm das neue Königspaar Schützenkette und Krone entgegen. Am Nachmittag wurden die Majestäten von den Schützen vor der Brennerei Northoff zum Festzelt abgeholt und feierten nach der Polonaise bis in den Morgen. Am Sonntag wurde der Orden für hervorragende Dienste vom Kreisoberst Karl-Heinz Droste an Markus Nühse überreicht. Im Festzelt schlossen sich noch weitere Ehrungen an. 

Dann ging es zum Hampelmannschießen, das der 24-jährige Christian Tüselmann gewann. Zu seiner Königin wählte dieser die 23-jährige Pädagogikstudentin Svenja Rosenthal.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare