1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Lippetal

Landjugend feierten fröhlichen Maskenball

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
z

HERZFELD ▪ Jetzt ist sie offiziell eröffnet, die Karnevalszeit in Lippetal. Mit dem Maskenball setzte die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Herzfeld am Samstag wie gewohnt den Startschuss. Über 1200 junge Jecken feierten verteilt auf den ganzen Abend friedlich im Bürgerhaus.

Kurz vor Mitternacht hatten die Vorsitzenden der Landjugend, Lena Pöpsel und Stefan Sandvoß, schließlich die Qual der Wahl. Bei einer großen Polonäse präsentierte sich die bunte Kostümvielfalt. Vom Bauarbeiter und der Ballerina über Geisterjäger, Paradiesvogel und Sonnenblume bis hin zum Zebra hatten sich die Jugendlichen einiges einfallen lassen und viel Arbeit in die Verkleidung gesteckt. Schließlich fiel die Entscheidung auf „Nikolaus“ Enno Dülberg, der mit seinem Outfit weit aus der Menge ragte. Besonders viel Mühe gegeben hatte sich auch die zweitplatzierte Martina Dünninghaus. Die 22-jährige hatte sich als Glühbirne herausgeputzt. Platz drei belegte der bereits im letzten Jahr siegreiche Tim Mollenhauer, der eine riesige Maske zur Schau trug. Anschließend tanzten und feierten die jungen Karnevalisten zur Musik von „forced feedback“ bis in die frühen Morgenstunden.

Drei Tage lang hatten Vorstand und Landjugendmitglieder die Festhalle im Vorfeld hergerichtet, Wände geschmückt und Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Nach der Veranstaltung zeigte sich das Organisationsteam zufrieden mit dem Verlauf und dankte besonders der Fördergemeinschaft für die Unterstützung. ▪ sop

Auch interessant

Kommentare