10. Fahrradthon rollt am Sonntag

+
Bestes Wetter begleitete die 9. Fahrradthon-Tour in Lippetal im vorigen Jahr.

Lippetal – Auf die Räder zum 10. Fahrradthon in Lippetal. Als Besonderheit im zweifachen Jubiläumsjahr „50 Jahre Lippetal“, „zehn Jahre Fahrradthon“, wird eine spezielle acht Kilometer lange Jubiläumsschleife mit Start- und Zielpunkt Ilmerweg in Lippborg ausgeschrieben.

Diese Strecke kann je nach Belieben von ausdauernden Radfahrern und E-Bike-Piloten genutzt werden. Auf dieser Extra-Tour gibt es allerdings keine Rast- und Stempelstation, dafür können die Radler noch mehr freie und weite Natur im münsterländischen Lippetaler Norden erfahren. Am Sonntag, 11. August, geht in der Gemeinde Lippetal von 10 bis 18 Uhr wieder der große Fahrradtag für die ganze Familie über die Bühne. Veranstalter ist die Gemeinde Lippetal in Zusammenarbeit mit Lippetaler Vereinen.

42 Kilometer lang

 Die gesamte Strecke ist – wie ein Marathon - rund 42 Kilometer lang und an diesem Tag besonders ausgeschildert, die einheitliche Fahrtrichtung ist rechts, genauer gesagt im Uhrzeigersinn. Von Lippborg geht es vorbei am Wasserschloss Haus Assen in Richtung Herzfeld zur Sportanlage und zur Ida-Basilika, weiter von Herzfeld vorbei am Wasserschloss nach Hovestadt, dann weiter nach Schoneberg, Brockhausen und Oestinghausen und über Niederbauer, Krewinkel, Wiltrop, Hultrop und Heintrop nach Lippborg.

Stationen an der Strecke

In fast allen Lippetaler Dörfern gibt es Stationen, die zum Halt einladen und Stempelkarten oder Stempel für die anschließende Gutscheinverlosung ausgeben. Der Ein- und Ausstieg auf zwei Rädern ist an jeder Station möglich, da es keinen einheitlichen Start- oder Zielpunkt gibt. Für Auswärtige gibt es kostenlose Parkplätze in der Nähe der Stationen in Lippborg, Herzfeld, Hovestadt, Oestinghausen und Hultrop. Außerdem setzt die RLG wieder einen Fahrradbus aus Richtung Warstein und Neheim über Möhnesee und Soest ein. Alles außer Berge 

Alles außer Berge

Die Route: Lippetal hat alles zu bieten, außer Berge. Ohne große Anstrengung ist die Strecke leicht auch ohne Gangschaltung oder gar Mountainbike zu bewältigen. Radfahren durch die flachen, zahlreichen Grünanlagen bietet Erholungssuchenden in Lippetal viel Entspannung. Das umfangreiche Wirtschaftswegenetz ist ein ideales Revier abseits der großen Verkehrsadern. Organisatorin Heike Ullmann: „Entdecken Sie auf der Rundtour alte Wasserschlösser, Kirchen und Kapellen, Mühlen und Naturschutzgebiete.“

Parkplätze

Lippborg: Mode Bessmann, Dalmer Weg 3. Herzfeld: Ballspielhalle, Am Sportplatz 1a - Bürgerhaus, Beckumer Straße 29a. Oestinghausen: Einkaufstreff, Am Bahnhof 5. Hovestadt: Germania Sportpark, Nordwalder Straße 19 - Rathaus, Bahnhofstraße 7. Hultrop: Vereinsheim, Heintroper Straße 2.

Stationen

Lippborg an der Kirche. Haus Assen, Führungen von 14.30 bis 17 Uhr. Brönicke, Kunst auf der Deele. Herzfeld, Ballspielhalle, Ida-Basilika 8 bis 20 Uhr geöffnet. Hovestadt, Sportplatz, Barockgarten am Wasserschloss geöffnet. Schoneberg, Begegnungsstätte, St. Johannes-Kapelle von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Brockhausen, Zum Dorfkrug. Oestinghausen, Feuerwehrgerätehaus, St. Stephanus-Kirche wegen Renovierung geschlossen. Niederbauer, Feldgarten Rockmann. Krewinkel-Wiltrop, Hof Kramer, Aufstieg auf den Aussichtsturm in den Ahsewiesen möglich. Hultrop: Vereinhaus, Visite in Sändkers-Mühle von 13 bis 15 Uhr möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare