Ida-Woche 2020 eröffnet

Weihbischof Zekorn zelebriert Messe in der Ida-Basilika

+
Trotz Corona-Abstand war die Ida-Kirche gut besetzt. Einige Gottesdienst-Besucher mussten gar stehen. 

Herzfeld – Mit dem Pontifikalamt, zelebriert von Weihbischof Dr. Stefan Zekorn aus Münster, hat heute die Ida-Woche 2020 zum Gedenken an die Heilige aus Herzfeld begonnen. Zahlreiche Gläubige nahmen unter Corona-Bedingungen an der Messe in der Basilika teil. Einige mussten stehen bleiben.

Ida-Pfarrer Jochen Kosmann (rechts)  begrüßte Weihbischof Stefan Zekorn vor dem Portal der Ida-Basilika.

Vor dem Portal der St.-Ida-Basilika begrüßte Pfarrer Jochen Kosmann von der St.-Ida-Gemeinde den Zelebranten der Eröffnungsmesse zur Ida-Woche 2020.

Die Verantwortlichen für die jährliche Ida-Woche in Herzfeld hatten für 2020 viel vor: Viele der Gottesdienste und Veranstaltungen sollten erstmals ein neues Gesicht bekommen, um die Attraktivität für Pilger sowie für Einheimische zu erhöhen. 

Corona stoppt Neuerungen bei Ida-Woche 

Doch die Corona-Krise führt dazu, dass die geplanten Neuerungen wohl erst mit einem Jahr Verspätung zur Geltung kommen. 

Basilika-Organist Jörg Bücker hatte die musikalische Leitung beim Pontifikalamt.

Die zu Jahresbeginn erstellten Plakate und Flyer sind mittlerweile leider überholt. Die geplanten Gottesdienste sollen – unter den gegenwärtig geltenden Abstandsund Hygieneregeln – gefeiert werden sollen, während die begleitenden Veranstaltungen meist entfallen. 

Nur begrenzte Sitzplatzkapazität

Pastor Jochen Kosmann: „Eines sei nicht verschwiegen: Auch wenn wir uns über alle Pilger und Gäste freuen, so haben wir in der Herzfelder Basilika so wie überall derzeit leider nur eine begrenzte Sitzplatzkapazität. Wir können also nicht garantieren, dass alle, die kommen, an den Gottesdiensten teilnehmen können.“ 

Aktuelles Programm

Hier das aktualisierte Programm der Ida-Woche 2020:

Montag, 7. September: Patronatsfest des St.-Ida-Stifts in Hovestadt; 15 Uhr Messe in der Kapelle des St.-Ida-Stifts, Hovestadt. Dieser Gottesdienst wird via Video-Stream auf die Stationen des Ida- Stifts übertragen; eine persönliche Teilnahme am Gottesdienst ist jedoch nicht möglich. Das gemeinsame Kaffeetrinken muss leider entfallen; 18.30 Uhr Abendlob in der Basilika von den Firmlingen gestaltet. 

Dienstag, 8. September: Frauen- und Kolpingtag: 20 Uhr Besinnlicher Abend in der Basilika vorbereitet von der Herzfelder Kolpingsfamilie und der Herzfelder Frauengemeinschaft; Musik: Basilikaorganist Jörg Bücker. 

Mittwoch, 9. September: Seniorentag: 9.30 Uhr Messe in der Basilika. 

Donnerstag, 10. September: 18.30 Uhr Messe in der Basilika, anschließend eucharistische Anbetung; 20.30 Uhr Abendlob mit Ida- Segen in der Basilika. 

Freitag, 11. September: 8.30 Uhr Messe in der Basilika. 

Samstag, 12. September: Abschluss der Ida-Woche – Identracht: 17 Uhr Festgottesdienst in der Basilika, Festprediger ist Domkapitular Dr. Antonius Hamers aus Münster, Leiter des „Katholischen Büros“ in Düsseldorf, anschließend kleine Identracht

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare