Wettbewerb zum Jubiläum: Gemeinde Lippetal wartet auf schöne Bilder

+
Fürs Gemeindejubiläum wird eine Menge vorbereitet, erläuterten Dieter Schomberg (VHS Lippetal), Hans-Joachim Hobrock und Heike Ullmann von der Gemeindeverwaltung, Thomas Schnabel und Michael Schenkel von der Sparkasse (hinten von links). Die Jury zum Fotowettbewerb bilden (vorne von links) Peter Dahm, Jürgen Gölzenleuchter und Heinrich Buttermann.

Lippetal – „Lippetaler Lieblingsplätze – Fotowettbewerb 50 Jahre Lippetal“ – es geht los mit dem Wettbewerb, den die Volkshochschule und die Gemeindeverwaltung auf den Weg gebracht haben. Bis zum ersten Juni können Bilder eingesandt werden. Online ist jetzt auch die Homepage „www.50-jahre-lippetal.de“, auf der auch der Fotowettbewerb zu finden ist.

Zur Feier zum 50-jährigen Bestehen der Gemeinde Ende August werden die Gewinner feststehen; eine Jury wird die Siegerfotos aussuchen. WDR-Reporter Heinrich Buttermann, der Grafík- und Fotodesigner Jürgen Gölzenleuchter und Anzeiger-Bildredakteur Peter Dahm werden die Bilder akribisch unter die Lupe nehmen und die Besten aussuchen. 

Prämiert werden sollen die Sieger, so Heike Ullmann von der Gemeindeverwaltung, am Samstag, 31. August, dem zweiten Tag der 50-Jahr-Feier. 

Gleich zwei Kategorien können bedient werden: Wie Dieter Schomberg von der Volkshochschule berichtet, sind „Ansichten“ und „Begegnungen“ hier die Oberbegriffe. Die jeweils ersten drei Plätze der beiden Kategorien sind mit einem Preisgeld verbunden, das von der Sparkasse Soest-Werl ausgelobt wird. 

Hans-Joachim Hobrock von der Gemeindeverwaltung stellte die Homepage vor, die „uns bis zum Jubiläum begleiten wird“ und auch von der zentralen Seite der Gemeinde (www.lippetal.de) aus zu erreichen ist. 

Hobbyfotografen und Lippetal-Liebhaber sind nun aufgerufen, ihre Motive zu schicken. Aber aufgepasst: Nur ein einziges Mal können je zwei Bilder pro Kategorie (also insgesamt nur vier Bilder) pro Teilnehmer hochgeladen werden. 

Bilder können weder zurückgenommen noch ausgetauscht werden – nach den höchstens vier verschiedenen Motiven (weniger geht natürlich auch; es kann auch nur für eine Kategorie geschickt werden) ist definitiv Schluss. 

Wer sich einmal eingeloggt hat, die Bedingungen sind auf der Homepage erläutert, kann das nicht noch einmal tun. Jurymitglied Heinrich Buttermann, Jürgen Gölzenleuchter und Peter Dahm freuen sich auf die „Bilderflut“ mit sicher interessanten Motiven.

Infos auf www.lippetal.de oder www.50-jahre-lippetal.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare