1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Lippetal

Gasalarm in Oestinghausen war unbegründet

Erstellt:

Kommentare

null

OESTINGHAUSEN - Ein Passant hat am Dienstagmorgen um 9 Uhr in Oestinghausen Gas gerochen und die Feuerwehr alarmiert.

Die Löschgruppen Oestinghausen und Brockhausen rückten an, sowie die Herzfelder Ehrenabteilung, die Feuerwehr Werl mit einem Spezial-Messgerät und die ABC-Gruppe, die auf biologische und chemische Gefahren spezialisiert ist. Die Löschgruppen sperrten den Bereich auf der Hovestädter Straße großräumig ab, 30 Feuerwehr-Leute waren bis 10.15 Uhr im Einsatz.

Messungen der Feuerwehr und der RWE haben jedoch keine Gaskonzentration ermittelt.

Auch interessant

Kommentare