Fahrradthon 2021 gestrichen

Gemeinde Lippetal sagt nächstes Großereignis ab

Fahrradthon 2019
+
Fahrradthon 2019

Ein weitere Großveranstaltung im Kreis Soest fällt der Corona-Pandemie zum Opfer, es wird besonders Rad-Ausflügler treffen.

Lippetal - Der Lippetaler Fahrradthon ist für viele große und kleine Radler aus Nah und Fern ein besonderes Highlight im Veranstaltungskalender. Nach intensiven Überlegungen und einer Abstimmung mit den Stationsbetreibern teilt die Gemeindeverwaltung nun mit, dass die beliebte Veranstaltung für das Jahr 2021 abgesagt werden muss.

„Wir haben lange gewartet und bis zuletzt gehofft, dass im August Veranstaltungen in dieser Größenordnung durchgeführt werden können. Leider ist dies aber - Stand heute – nicht der Fall“, erläutert Bürgermeister Lürbke die Entscheidung, die aufgrund des hohen Organisationsaufwandes nicht weiter aufgeschoben werden konnte. Auch eine spätere Durchführung in diesem Jahr sei aufgrund des ungewissen Pandemieverlaufs nicht vorstellbar.

Gemeinde Lippetal sagt nächstes Großereignis ab: Zuletzt

Zuletzt hatte der Fahrradthon zu seinem 10-jährigen Jubiläum im Jahr 2019 über 3.000 Teilnehmer an den Start gelockt. In den Ortschaften kümmern sich zahlreiche ehrenamtliche Helfer und Institutionen um ein abwechslungsreiches Programm und das leibliche Wohl.

Der Termin wird daher um ein weiteres Jahr verschoben und zwar auf Sonntag, 14. August 2022.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare