Brauckhoff bleibt Chef des Zweckverbandes

Wiedergewählt wurde der Vorstand um Klaus-Dieter Brauckhoff links und Günther Lammers.

LIPPBORG - Wegen der Zusammenlegung des Vereinsregisters und der damit verbundenen Eintragung beim Amtsgericht stand beim Zweckverband Lippborg jetzt während der Generalversammlung eine Neuwahl des Vorstandes an. Klaus-Dieter Braukhoff bleibt mit Zustimmung aller Vereinsdelegierten erster Vorsitzender. Als zweiter Vorsitzender wurde Günther Lammers bestätigt. Cornelia Buschoff führt ihr Amt als Schriftführerin fort. Kassierer Michael Schenkel stieg aus beruflichen Gründen aus. Der vom Vorstand vorgeschlagene Hubert Röggener wurde einstimmig als Nachfolger gewählt. Berthold Hoffmeier bleibt Kassenprüfer mit Maria Glöckner, die Rolf Heidhues ablöst.

„Im Namen der Vereine bedanke ich mich bei der Gemeinde Lippetal, den zuständigen Mitarbeitern der Verwaltung und den politischen Vertretern aus Lippborg. Auch gilt Dank im Namen des gesamten Vorstandes allen, die den Zweckverband unterstützt haben, die Vereinsvorstände, vor allem aber auch die zahlreichen Helferinnen und Helfer bei den verschiedenen Anlässen. Auf diese Unterstützung und auf ein gutes Vertrauensverhältnis zu den Vereinen ist der Vorstand angewiesen“, erklärte Klaus-Dieter Braukhoff, Vorsitzender des Zweckverbandes, auf der Generalversammlung.

Nach der Verlesung des Protokolls durch Cornelia Buschoff berichtete Klaus-Dieter Braukhoff über das vergangene Jahr. Am Volkstrauertag hielt der Arbeitskreis Mission Entwicklung Frieden die Gedenkrede. In diesem Jahr wird das die Avantgarde übernehmen. Mit den Einnahmen der Kriegsgräbersammlung vom 31.Oktober bis 19. November 2010 werden die Gräber der Kriegsopfer unterhalten und Friedens- und Versöhnobjekte an Kriegsgräberstätten im In- und Ausland unterstützt. Besonderen Dank sprach Braukhoff Josef Maduch und Angelika Siepmann aus, die sich besonders dafür engagierten. Insgesamt wurden 723,20 Euro gespendet.

Auch beim Weihnachtsmarkt am 9. Dezember 2010 war der Zweckverband aktiv. Günter Lammers übernahm die Organisation. Trotz des schlechten Wetters vermerkte Klaus-Dieter Braukhoff guten Besuch und führte dies als Beispiel für die gute Kooperation der Gewerbevereine an.

Beim Neujahrsemfang 2011 stellten die Pfadfinder, der Spielmannszug, die Jugendfeuerwehr, die Straßenmusikanten und die DLRG Beckum-Lippborg ihre Jugendarbeit vor. Zusammen kamen sie auf 8 588 Stunden ehrenamtlicher Arbeit. Für Braukhoff ein optimistischer Trend.

Am 12. März 2011 kamen 112 Helferinnen und Helfer zusammen, um an der Landschaftssäuberungsaktion teilzunehmen. Die hohe Teilnehmerzahl der Jugendlichen erfreute den Zweckverband.

Klaus-Dieter Braukhoff sprach zudem die Einweihung des neuen Fahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr Lippborg und die Verabschiedung des Domkapitulars Rolf Lohmann und die damit verbundenen Aufgaben der Lippborger Vereine an.

Michael Schenkel stellte anschließend den Kassenbericht vor und wurde nach der Bestätigung durch die Kassenprüfer mit dem Vorstand einstimmig entlastet.

Der Borussia Mönchengladbach-Fanklub „Lippe-Fohlen“ stellte einen Aufnahmeantrag und der Zweckverband nahm ihn einstimmig auf.

Für den 8. Mai 2011 ist ein verkaufsoffener Sonntag geplant. Auch soll an diesem Tag der Maibaum um 15 Uhr aufgestellt und die Entenrallye um 15.30 Uhr gestartet werden. Weitere Termine für den Zweckverband sind das Kneipenfestival am 14. Mai und der Fahradthon am 14. August 2011. ▪ mer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare