Zukunft für Bücherbus des Kreises weiterhin unklar

+
Auch nach der Sitzung des Schulausschusses ist es nicht klar, wohin die Reise für den Bücherbus gehen wird.

Kreis Soest - Die Frage, wie es für den Bücherbus auf lange Sicht weitergehen kann, steht auch nach dem Schulausschusses des Kreises weiter im Raum.

Die Grünen hatten in einer Anfrage Lösungen verlangt und die Bildung einer interfraktionellen Arbeitsgruppe angeregt, um die Zukunft der Fahrbücherei zu sichern und ein neues Konzept zu entwickeln. Vorerst wird es diese Arbeitsgruppe allerdings nicht geben.

Das Anliegen der Grünen wurde zwar im Kreisausschuss besprochen, jedoch wurden keine konkreten Beschlüsse gefasst. Zunächst ist jetzt die Verwaltung am Zug: Sie soll sich die Konzepte der Fahrbüchereien in der Umgebung anschauen und auf ihre Zukunftsfähigkeit überprüfen. Bis auf weiteres wird der Bücherbus also weiter mit eingeschränktem Fahrplan unterwegs sein.

Weiter beraten werden soll das Thema spätestens bei den Etatberatungen, die im November anstehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare