Von Samstag- bis Sonntagmorgen

32 Verkehrsunfälle wegen Glatteis im Kreis Soest

+

Kreis Soest - Aufgrund der angespannten Wetterlage durch überfrierende Nässe kam es im Zeitraum, Samstag, 11 Uhr, bis Sonntag, 6 Uhr, im gesamten Kreisgebiet zu insgesamt 32 Unfällen. 

Ein Schwerpunkt war im Bereich Warstein festzustellen, wo sich die meisten der Unfälle ereigneten.

Zu einem Unfall kam es auch in Lippstadt-Benninghausen. 

Dort kam am Samstag gegen 15.20 Uhr eine 25-jährige Frau aus dem Lippetal auf der Flurstraße nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit dem Vorsprung eines Erdgrabens.

Die junge Frau wurde hierbei leicht verletzt und wurde vor Ort von dem ebenfalls alarmierten Rettungskräften ambulant behandelt.

Es ist zu vermuten, dass die Unfallursache bei nicht angepasster Geschwindigkeit in Zusammenhang mit den vorherrschenden Straßen-/Witterungsverhältnissen lag.

Es entstand erheblicher Sachschaden an dem Pkw.

Gefrierender Regen hat am Samstagabend die Straßen in weiten Teilen Nordrhein-Westfalens in gefährliche Rutschpisten verwandelt. 

Der Deutsche Wetterdienst gab für weite Teile des Landes die höchste Glatteis-Warnstufe aus. Autofahrten sollten vermieden werden, rieten die Meteorologen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare