Verdacht der Brandstiftung nach Feuer in Zweifamilienhaus

+

Lippstadt - Die Feuerwehr wurde am Samstag zu einem Zweifamilienhaus in Lippstadt gerufen. Nachdem die Einsatzkräfte das Feuer gelöscht hatten, machte die Unfallursache skeptisch.

In einem Zweifamilienhaus in der Oststraße kam es am Samstag gegen 12.45 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung im Treppenhaus. 

Während der Löscharbeiten der Feuerwehr Lippstadt mussten die insgesamt sieben Bewohner in ihren Wohnungen bleiben, da das Treppenhaus zu stark verqualmt war. 

Anschließend wurde festgestellt, dass Zeitungen im Kellerbereich angefangen hatten zu brennen. 

Eine Brandstiftung ist nicht auszuschließen. 

Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei in Lippstadt unter 02941-91000 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare