Über den Dächern

Luft, Bilder, Leidenschaft

Soest200305090 Luftbild
+
Im Flug über Soest: Innen- und Altstadt von oben

Luftbildfotograf Hans Blossey hat ein neues Buch herausgegeben: „Der Kreis Soest von oben“ heißt es.

Kreis Soest – Das neue Buch von Luftbild-Fotograf Hans Blossey ist erschienen und seit dem 2. Mai im Handel. Im Klappentext ist zu lesen:

Gähnende Leere: das Aquafun im Corona-Sommer 2020

„Historische Stadt- und Ortskerne, etwa in Soest, Lippstadt, Geseke und Werl, Kurbäder wie Bad Sassendorf und Bad Waldliesborn, herrliche Landschaften wie im Naturpark Arnsberger Wald oder am Möhnesee, Werl als drittgrößter deutscher Wallfahrtsort, urbanes Leben in Soest und Lippstadt: Der Kreis Soest hat viel zu bieten. Der bekannte Luftbildfotograf Hans Blossey hat sich auf die Reise gemacht und die schönsten Seiten der Region zwischen münsterländischer Parklandschaft und dem beginnenden Sauerland abgebildet. Seine grandiosen Panorama- und Momentaufnahmen lassen den Betrachter das Gebiet zwischen Lippe und Möhnetal neu erleben.“

Eineckerholsen: das Jugendhaus samt Lernbauernhof

Hans Blossey wurde 1952 in Essen geboren und lebt in Hamm. Nach einem Fotovolontariat arbeitete er als Bildredakteur; danach als verantwortlicher Fotograf für die Seite-Eins- und die Reportage-Redaktion der WAZ.

Das Buch

Hans Blossey

Name: Kreis Soest von oben. Die schönsten Luftbilder der Region

120 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, Festeinband.

Preis: 18,95 €Euro

ISBN: 978-3-8375-2359-1

Ab Mai im Handel erhältlich.

Schnee im Februar 2021: Bäume an der alten B1 werfen Schatten.

Seit 2009 ist er als journalistischer und gewerblicher Luftbildfotograf selbstständig tätig und regelmäßig auch im Auftrag des Anzeiger unterwegs – und zwar zu allen Jahreszeiten. Der Luftbild-Fotografie gilt seit Jahren seine Leidenschaft, seine Bilder bezeugen die Entwicklung der Region.

Neues Wohnviertel: Runde Sache in Büderich

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare