Nach Einkaufschip gefragt, Euros gestohlen

Total dreist: Trickdieb zockt hilfsbereiten Mann ab

+

Er wollte doch nur helfen, am Ende war ein Mann im Kreis Soest 400 Euro ärmer.

Lippstadt - Am Donnerstag fiel ein Mann auf einem Supermarktparkplatz an der Hörster Straße auf eine ganz dreiste Masche eines Langfingers herein.

Der 46-jährige Mann aus Geseke wurde von einem Mann wegen Kleingelds für den Einkaufswagen angesprochen. Hilfsbereit zückte der Geseker sein Portemonnaie, um dem Unbekannten einen Einkaufschip zu geben. 

Dann muss es passiert sein: In just diesem Augenblick kam der Unbekannte dem Geseker sehr nahe, der lehnte sich kurz an ihn. 

Erst nach seinem Einkauf, an der Supermarktkasse bemerkte das Opfer, dass der Täter ihm 400 Euro aus der Börse entwendet hatte. 

So sieht der Dieb aus

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er sprach fließend Deutsch, war sonnengebräunt und hatte kurze schwarze Haare. Er trug eher dunkle Kleidung. Nach weiteren Zeugenaussagen fuhr der Dieb in einem weißen Pkw davon. 

Zeugen, die Hinweise zu dem Täter oder seinem Fahrzeug geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02941-91000 bei der Polizei zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare