Kreis Soest und Umgebung

Tipps zum Wochenende: Biergärten, Wanderwege und Kunstwerke

+
So entspannt wie hier an Pfingsten dürfte es auch jetzt wieder im Hammer Kurhausgarten aussehen.

Die Wettervorhersage kündigt zumindest für Freitag Sonne satt und Gradzahlen im hohen Zwanziger-Bereich an. Da bietet sich ein Ausflug ins benachbarte Hamm oder ins Sauerland an.

Kreis Soest/Region - Der Biergarten am Hammer Kurhaus erfährt am Fronleichnamswochenende eine Neuauflage. An allen Tagen wird ein anderes attraktives Programm geboten. Bis einschließlich Sonntag ist der Biergarten hinter dem Kurhaus täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Wie schon am Pfingstsonntag und -montag wird es an allen Tagen ein musikalisches Programm geben. 60 Bierzeltgarnituren stehen für die Gäste zur Verfügung, sodass sich in der Spitze theoretisch maximal bis zu 600 Personen auf dem Gelände aufhalten können. Die Eingangssituation auf Abstand, mit Maske und einer Zugangsschleuse bleibt wie gehabt.

Bierzelt-Stimmung in Hamm

Die Gäste müssen sich registrieren und werden zu den Tischen geleitet. Speisen und Getränken werden in dem bewährten Einbahnstraßensystem ausgegeben. Die Wegeführung erfolgt zur besseren Orientierung auf Augenhöhe. Neu auf der Karte sind auf Besucherwunsch jetzt beispielsweise alkoholfreies Weizen, Steakbrötchen, Gulaschsuppe und Brezeln.

Ab 14 Uhr beginnt jeweils das Musikprogramm im Hintergrund: Am heutigen Freitag legt DJ Julian Sokolowski vom „Welcome-To-My-Garden“-Team in entspannter After-Work-Atmosphäre auf, am Samstag geben die Urgesteine von „Return“ eines ihrer raren Konzerte in Hamm, und am Sonntag lädt Freddy Pieper zum Kult Hits Club ein. An allen Tagen ist ein Sicherheitsdienst vor Ort, der auch die Einhaltung der Corona-Regelungen im Auge hat. Der Eintritt ist frei.

Sieben Künstler präsentieren Werke

„Kunst ohne Grenzen“ – der Titel der Ausstellung im Kunstatelier Kontraste in Erwitte, An der Kirche 1, bezieht sich nicht nur auf die Herkunft der zwei Künstler und fünf Künstlerinnen, die jeweils eine Auswahl ihrer Arbeiten präsentieren.

Er bezieht sich insbesondere auf die Art und Weise, wie die Kunstschaffenden ihre Gedanken, Ideen, Emotionen, Erlebnisse und Träume inhaltlich und technisch umsetzen. Die Ausstellung kann bis zum 12. Juli nach Vereinbarung kostenlos und unverbindlich besucht werden.

Infos unter Tel. 02945/200655 oder per E-Mail an ocon-kontraste@t-online.de.

Wandertipps im Sauerland

Es gibt sie noch, die ganz besonderen Orte, die Aussichten, die einem den Atem rauben. Die speziellen Plätze und Momente, die die Sehnsüchte und Träume beflügeln. Die Sauerland-Wanderdörfer, die bundesweit erste und größte „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“, haben sich mit ihrem Angebot an Qualitäts-Wanderwegen, Service, Gastronomie und Erlebnis vollkommen auf Wanderer eingestellt.

Sie bieten ihren Gästen Tipps im Sauerland, um einen Wanderurlaub oder Kurztrip zu erleben. Zu den Sauerland-Wanderdörfern gehören Brilon, Diemelsee, Eslohe, Hallenberg, Kirchhundem, Lennestadt, Medebach, Olsberg, Schmallenberg, Willingen und Winterberg.

Infos im Netz unter www.sauerland-wanderdoerfer.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare