Mit Umfrage

Wo in Soest gibt’s die beste Currywurst?

+
Klassiker Currywurst

Zum 70. Geburtstag des Fastfood-Klassikers: Ihre Erfahrung ist gefragt. Schicken Sie uns Ihren Favoriten, gerne mit Bild!

Heiß gegessen, heiß begehrt, heiß verehrt: Zum 70. Geburtstag der Currywurst wollen wir wissen, wo es in Soest und der Börde die beste Variante des Fastfood-Klassikers gibt. 

Das ist der Anlass: In diesem Jahr gibt es die Currywurst seit 70 Jahren. Zumindest wenn man daran glaubt, dass ihr Geburtsort in Berlin liegt. Denn laut dieser (bekanntesten) Variante bereitete die Wurstbudenbesitzerin Herta Heuwer 1949 zum allerersten Mal eine Wurst mit currypulverhaltiger Soße zu. Diese Premiere soll an einem 4. September stattgefunden haben. Der Rest ist Geschichte... 

Mittlerweile ist auch dies Geschichte: Herbert Grönemeyer besang 1982 den Klassiker-Snack in einem ganzen Song: „Gehste inne Stadt – wat macht dich satt – ne Currywurst!“ Allerdings dürfte er an Bochums gedacht haben.

Glauben und Geschmack

Also: In dem Wissen, dass es in der Soester Börde jede Menge verschiedenste Anbieter gibt und den Currywurst-Vorlieben oft nicht nur Geschmacks-, sondern auch Glaubensfragen zugrunde liegen, sagen Sie uns doch hier und heute einfach mal Ihre Meinung: 

Wo in Soest und dem Umland gibt es die beste und /oder leckerste Currywurst? Und gern auch: Warum ist es gerade diese Variante? Apropos Varianten. Karl-Friedrich Gickeleiter, der in Soest gleich zwei Imbiss-Stände in der Stadt und bei Kaufland betreibt, bietet den Kunden die unterschiedlichsten Varianten an: zur Kirmes auch gern als Glühweinwurst. Und die nötigen  "Umdrehungen“ bei der Schärfe: Dem einen reichen schon die vergleichsweise „milden“ 200 000 Scoville,  um ein Brennen im Gaumen zu spüren, dem anderen sind selbst eine Million Einheiten nicht genug. 

Gickeleiter erinnert sich noch gut an einen Kirmesgast, der ein paar Happen von der Million-Scoville-Currywurst nahm und klagte: „Das ist ja gar nichts.“ Doch er hatte die Rechnung und ohne die Verzögerung gemacht, mit der sich der Stoff entfaltet. „Nach dem vierten Stück Wurst hat es ihn von der Bank gehauen!“

Mitmachen 

So geht das Mitmachen: Kommentieren Sie  unter diesem Artikel, schreiben Sie uns eine Nachricht auf unserer Facebookseite oder dort in die Kommentare oder mailen Sie uns Ihre leckere Nachricht an stadtredaktion@soester-anzeiger.de (Betreff „Beste Currywurst“) – je mehr desto besser. Haben Sie ein Foto von Ihrer Favoriten-Mahlzeit? Oder eine besondere, persönliche Currywurst-Geschichte? Nehmen wir gerne auch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare