Schönes Wetter - frische Luft!

Streetfood, Maxipark und Zoo: Unsere Tipps fürs Wochenende

+
Mhhhh...lecker: Beim Street-Food-Markt in Möhnesee kann man ab heute unter freiem Himmel und mit Seeblick schlemmen.

Kreis Soest - Viele nutzen den Brückentag am Freitag für ein langes Wochenende. Hier einige Tipps aus der Anzeiger-Redaktion zur sinnvollen Freizeitgestaltung:

Entspannen unter alten Bäumen

Feiertag, Brückentag, langes Wochenende: Wer die nicht enden wollende Energie seiner Kinder in spielerische Bahnen lenken will, ist auf den Gemüsehof Eickhoff am Weslarner Weg in Soest gut aufgehoben. Während nämlich die Eltern bei Waffeln, Eis und Kaffee ganz entspannt plaudern können, darf sich der Nachwuchs in und rund um die Spielscheune austoben. Da gibt es Roller und Kettcars und neben weiteren fahrbaren Untersätzen auch noch Torwand, Trampolin oder einen kleinen Streichelzoo.

Lecker essen mit Seeblick 

Beim „Street-Food-Markt“ in Möhnesee präsentieren sich von heute bis Sonntag, 2. Juni, knapp 20 Strandbetreiber beim auf der Seetreppe. Mit einem bunten Programm , zahlreichen Leckereien und Bier, Weinen und Cocktails soll der Markt ein Ziel für den Vatertag und für die ganze Familie sein. Von heute bis einschließlich Samstag wird jeweils von 12 bis 22 Uhr, am Sonntag von 12 bis 20 Uhr gekocht: internationale Spezialitäten, kreative Crossover-Kitchen, süße Verführungen für Naschkatzen, Fleischgenuss oder vegan, regional und vegetarisch oder bio. Für den Ausflug mit der Familie ist mit Kinderschminken und Hüpfburg für Unterhaltung beim Nachwuchs gesorgt. Zudem werden musikalische Untermalung und ausreichend Sitzmöglichkeiten, welche je nach Wetterlage überdacht sind, geboten. Der Eintritt ist frei.

Spaß für die ganze Familie 

Das Hoffest auf dem Rittergut Haus Koeningen zwischen Welver und Werl wird in diesem Jahr zum 17. Mal von der Familie von Papen veranstaltet und findet heute ab 11 Uhr statt. Die Veranstaltung spricht vor allem Familien mit Kindern an, die an Vatertag in gemütlicher Atmosphäre unter alten Bäumen entspannen möchten. Aber auch die Radfahrer, Wandergruppen und Vereine fühlen sich in der Biergartenatmosphäre rund um die alte Linde wohl. „DJ MO“ und eine Kinderdisco stehen ebenso auf dem Programm wie Kinderkünstler „Fabulara“. Diverse Spielmöglichkeiten wie ein Kinderfahrparcours, Ballspiele und kleine Bastelaktionen unter Anleitung ermöglichen den Eltern einen angenehmen Aufenthalt auf dem Gelände.

Führung zu den Baumveteranen 

Der Kurpark in Bad Sassendorf wird derzeit mächtig umgekrempelt, aber eins bleibt wie vorher: An verschiedenen Stellen stehen auf dem weitläufigen Areal besondere, und bisweilen auch exotische Bäume, und gerade im Frühjahr dürfte diese Veteranen besonders ansehnlich sein. Um den Interessierten diese Naturschönheiten und die Besonderheiten des Kurpark zu bringen, bietet Gästeführerin Gundula Saxer am Samstag und Sonntag jeweils eine Führung an unter dem Motto: „Mein Freund der Baum“. Treffpunkt ist jeweils 14 Uhr an der Gäste-Information (Haus des Gastes) in der Kaiserstraße. Weitere Infos unter Telefon 02921/51485. 

Kunstspaziergang im Maxipark

 Am Sonntag, 2. Juni, findet um 11 Uhr unter der Leitung von Petra Erdmann ein Kunstspaziergang durch den Maxipark statt. Der Glaselefant als Kunstobjekt von Dr. Horst Rellecke überragt als begehbare Monumentalplastik das ganze Gelände. Der Glaselefant ist das Wahrzeichen der Stadt und der Region. Im Maximilianpark stehen darüber hinaus viele weitere Skulpturen aus Stein, Holz und anderen Materialien. Aber warum stehen überall diese verschiedenen Objekte und welche Künstler haben sie erschaffen? Warum schlängelt sich eine Band durch die Landschaft? Die Kunstwerke geben einen Überblick zur Vielfältigkeit der Ausstellungen, die in den 35 Jahren Maximilianpark stattgefunden haben. Und es gibt natürlich noch viel mehr zu entdecken: Bei dem Rundgang erfahren die Teilnehmer Hintergrundinformationen und Geschichten. Alle Teilnehmer treffen sich am Sonntag, 2. Juni, um 11 Uhr an der Hauptkasse des Maximilianparks.

Darth Vader im Allwetterzoo

 Wenn Darth Vader Ziegen füttert oder Elefanten einen Apfel zuwirft – dann stammt diese Szene bestimmt nicht aus einem Starwars-Film. Erleben können Fans dieser Filmreihe solche Szenen trotzdem: Am Samstag, findet mit knapp 150 kostümierten Darstellern erneut der „Galaktische Tag“ im Allwetterzoo Münster statt. Das Programm von 10 bis 17 Uhr umfasst eine KidsArea auf dem Landois-Platz, eine Lego-Krieg der Sterne-Ausstellung und unterschiedliche Aktionen, wie eine Lichtschwertschule in der Arena des Pferdemuseums. Um 12 und 16 Uhr gibt es eine Elefantenfütterung mit Darth Vader, um 16.15 Uhr eine kommentierte Tigerfütterung an der Außenanlage. Danach folgt um 16.30 Uhr die große Abschluss-Parade durch den Allwetterzoo. Mehr unter www.allwetterzoo.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare