Wir haben es uns angeschaut

Mit Maske ins Karussell: Hier gibt es ab jetzt wochenlang Kirmes-Feeling im Kreis Soest

Schlosspark Erwitte Kirmes/Freizeitpark: Hier gibt es ab jetzt wochenlang Kirmes-Feeling im Kreis Soest
+
Die Freizeitpark-Kirmes kam bei den ersten Besucherinnen und Besuchern bereits gut an.

Wegen der Corona-Krise wird es im Jahr 2020 keine Kirmes im Kreis Soest geben. Doch für Kirmes-Fans und diejenigen, die in dieser tristen Zeit einfach mal wieder vor die Tür kommen und etwas erleben möchten, gibt es jetzt eine Alternative im Erwitter Schlosspark. Dort ist nicht nur Kirmes-Feeling garantiert.

Erwitte - Insgesamt 60 Angebote von 40 Schaustellern - große und kleine Karussells, Imbissbuden, Spiel- und Laufgeschäfte - stehen auf rund 25.000 Quadratmetern im Erwitter Schlosspark verteilt. 

Maximal 2500 Menschen dürfen dort aktuell zur selben Zeit den Alltag vergessen und genießen, dass es endlich mal wieder eine Freizeitbeschäftigung „wie früher“, vor der Corona-Krise, gibt. Um die Gesundheitsvorschriften einhalten zu können, müssen Besucher ein Ticket kaufen, um aufs Gelände zu kommen. Das geht im Internet (3 Euro) oder vor Ort (5 Euro). Die Preise der jeweiligen Fahrgeschäfte und anderweitigen Angebote liegen auf normalen Kirmes-Niveau.

An jeder Ecke gibt es Desinfektionsstationen, kann der 1,50-Meter-Sicherheitsabstand in Karussells nicht eingehalten werden, müssen Besucher einen Mund- und Nasenschutz tragen. 

Markus Köster.

Zwischen Idee und Eröffnung am Freitagnachmittag lagen lediglich drei Wochen, berichtet Markus Köster als einer der Organisatoren. „Das war eine unvorstellbare Leistung aller Beteiligten.“ Durch die digitale Abwicklung beim Ticket-Kauf sollen Warteschlangen vermieden werden. „Wir sind hier an der frischen Luft auf einer riesigen Fläche - das ist sicherer als jedes geschlossene Gebäude“, erklärt Köster. 

Durch ein Konzept zur Einhaltung der Hygiene-Regeln wurde der mobiler Freizeitpark ermöglicht.

Und auch, dass der Ansturm am Eröffnungs-Freitag noch ausblieb, sorgte nicht für Missmut. Im Gegenteil: „Das war super zum Warmwerden. So konnten wir gucken, dass unser Konzept in allen Belangen funktioniert.“ 

Freizeitpark-Kirmes im Schlosspark-Erwitte: Die Fotos

Fotos: Schlosspark Erwitte: Hier gibt es ab jetzt wochenlang Kirmes-Feeling im Kreis Soest

Es ist wahrlich ein ungewohntes Gefühl, die Mitfahrer des Kettenfliegers „Aeronaut“ in 80 Metern Höhe im Schein der Abendsonne zu beobachten - kennt man doch sonst eher das traditionell nass-kalte Wetter der Allerheiligenkirmes in Soest. Das Biergarten-Flair inmitten der Fahrgeschäfte erinnert den Besucher daran: Das hier ist gar keine Kirmes, sondern ein mobiler Freizeitpark. 

"Endlich wieder Kirmes-Gefühl", sagt Besucher Jens Burmann.

„Endlich wieder Kirmes-Gefühl. Es fühlt sich wirklich super an“, sagt Jens Burmann aus Lippstadt, als er gerade mit Pia Brock aus der „Wilden Maus“ kommt. „Man hat es wirklich vermisst - es ist beeindruckend, dass sowas zustande kommt. Man kann wieder Spaß haben und die Freizeit genießen“, sagen Robin Köhler aus Lippstadt und Sebastian Penner aus Erwitte nach der Fahrt im „Infinity“. 

Wer selbst in den Genuss des Freizeitpark-Kirmes-Vergnügens kommen möchte, hat dazu in den Sommerferien an jedem Wochenende von Freitag bis Sonntag die Gelegenheit. Für den Freizeitpark im Erwitter Schlosspark können Sie an dieser Stelle online Tickets kaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare