Rundballen-Presse im Kreis Soest in Flammen

Rüthen - Der Brand einer Rundballenpresse hat die Feuerwehr im Kreis Soest fast zwei Stunden in Atem gehalten. Die Kräfte verhinderten das Übergreifen auf ein Feld.

Der Brand wurde am Freitagabend um 20.08 Uhr auf einem Feld zwischen den Ortschaften Langenstraße und Eickhoff gemeldet.

Bei Ankunft stand die Presse bereits in Vollbrand. Der Fahrer hatte es noch rechtzeitig geschafft, den Trecker von der Presse abzuhängen, so dass die Zugmaschine intakt blieb.

Der Einsatz dauerte rund eineinhalb Stunden. 57 Einsatzkräfte von Löschzug 2 (Menzel, Drewer, Oestereiden) und der Löschgruppe Rüthen waren vor Ort.

Bereits in der Nacht zu Freitag waren die Rüthener Kräfte ausgerückt. Ein Mähdrescher brannkte komplett nieder. Alle Infos dazu und spektakuläre Fotos hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare