Es entstanden 8000 Euro Sachschaden

In der Kurve kracht es: Zwei Lkw prallen aufeinander - auch andere Verkehrsteilnehmer betroffen

+

Die Kurve war wohl zu eng: Als zwei Lkw in einer Kurve aufeinanderstoßen, fliegen zwar nicht die Fetzen, aber die Fahrzeugteile - auch andere Fahrzeuge werden in Mitleidenschaft gezogen.

Rüthen/Warstein - Ein 35-jähriger Lkw-Fahrer ist am Montagmorgen gegen 8.35 Uhr mit seinem Anhänger auf der L735 in Richtung Warstein gefahren. Nahe der Einmündung "Silberbach" kam ihm ein 45-jähriger Warsteiner mit seinem Lkw-Gespann entgegen.

Im Kurvenbereich stieß dann der linke Rückspiegel des 35-jährigen LKW-Fahrers gegen das Heck des anderen. Noch sei unklar, wer die Linie des anderen überschritten habe, teilt ein Sprecher der Polizei mit. 

Durch den Aufprall lösten sich unter anderem der Spiegel. Durch die umherfliegenden Fahrzeugteile wurden noch zwei weitere Wagen, die hinter dem Lkw des 45-Jährigen fuhren, beschädigt. Der 35-jährige, polnische Lkw-Fahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 8.000 Euro. -kik

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Verletzte nach Sattelfest: Autofahrer fährt Streckenposten an - Fahrradfahrer ohne Helm

Hubschrauber im Einsatz: Polizei sucht verschwundene Frau - so wird sie beschrieben

Tötungsdelikt im Kreis Soest: 33-jährige Mutter tot in Wohnung gefunden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare