Seit einer Woche vermisst! Foto im Artikel

Polizei sucht mit Foto nach ihm: Wo ist Jurij S.?

Soest - Seit dem 3. Dezember gilt der 50 Jahre Jurij S. aus Soest als vermisst. Jetzt geht die Polizei mit einem Foto des Mannes an die Öffentlichkeit.

Update, 27. Januar 2020

Mittlerweile herrscht traurige Gewissheit. Der Vermisste wurde tot gefunden. Wir haben das Foto und den vollen Namen des Mannes aus diesem Artikel entfernt.

Update, 10. Dezember 2019

Am 3. Dezember wurde Jurij S. aus Soest bei der Polizei als vermisst gemeldet. "Der Soester könnte sich in einem psychischen Ausnahmezustand befinden", erklärte Polizeisprecher Holger Rehbock. 

Der Vermisste wurde letztmalig am 30. November diesen Jahres in Soest gesehen. Am 6. Dezember wurde die Polizei darüber in Kenntnis gesetzt, dass der Wagen des Vermissten seit Anfang Dezember auf einem Wanderparkplatz in Brüningsen steht. 

Daraufhin wurden umfangreiche Suchmaßnahmen der Polizei, mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers und mehrerer Polizeidiensthunde durchgeführt - ohne Erfolg. 

Die Polizei veröffentlicht nun ein Foto des Vermissten mit der Bitte, dass sich Zeugen, die den Vermissten nach dem 30. November dieses Jahres noch gesehen haben, bei der Polizei unter der Telefonnummer 02921-91000 melden sollen.

Rubriklistenbild: © Jochen Tack

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.
503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.