Polizei sucht Fahrer eines weißen Kastenwagens

+
Symbolbild

Kreis Soest - Die Polizei in Meschede ist auf der Suche nach dem Fahrer oder der Fahrerin eines weißen Kastenwagens mit Soester Kennzeichen. Dieses Auto hatte am Montag auf der Landstraße 541 von Berge in Richtung Wenholthausen mehrere Autos überholt und dabei den entgegenkommenden Wagen einer 27-jährigen Frau von der Straße gedrängt.

Diese musste nach rechts ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. 

Dabei geriet ihr Suzuki auf die Bankette. Das Auto kam ins Schleudern und landete in der Leitplanke auf der anderen Straßenseite. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro an dem Suzuki und der Schutzplanke.

Die 27-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt. Ihr Auto musste abgeschleppt werden. Das Fahrzeug mit dem Soester Kennzeichen, das den Unfall verursacht hatte, fuhr weiter ohne anzuhalten und sich um den angerichteten Unfall zu kümmern. 

Nach Angaben der 27-Jährigen und eines Zeugen, der bereits vor dem Unfall von diesem Fahrzeug überholt worden war, soll es sich um einen weißen Kastenwagen mit Kennzeichen SO handeln. 

Der Kastenwagen wird beschrieben als ein VW Caddy oder ein vergleichbares Fahrzeug. Das Verkehrskommissariat ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs.

Zeugen können sich unter unter Telefon 0291/90 200 bei der Polizei in Meschede melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare