An altbekannter Stelle

Pkw- und Lkw-Fahrer nach Kreuzungs-Kollision schwerst verletzt

+

Rüthen - Schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Kattensiepen/Möhnestraße - mal wieder! Die beiden Schwerstverletzten mussten mit Hubschraubern in Spezialkliniken geflogen werden.

Um 10.55 Uhr fuhr eine 40-jährige Frau aus Meschede am Montag mit ihrem Pkw auf der L 735 (Kattensiepen) in Richtung Altenrüthen. 

Wie die Polizei mitteilte, hatte die Fahrerin aus Richtung Suttrop kommend versucht, die Kreuzung in Richtung Altenrüthen noch vor einem Lastwagen zu überqueren, der aus Belecke kam. Die Frau aus Meschede war allerdings nicht schnell genug, nahm dem Lastwagen die Vorfahrt, sodass dieser in die Fahrerseite krachte. 

Beide Fahrzeuge kamen im Graben auf der gegenüberliegenden Straßenseite zum Stehen.

Die Auto-Fahrerin wurde von der Rüthener Feuerwehr, die mit dem Löschzug 1 und der ELW-Gruppe vor Ort war, aus ihrem Fahrzeug befreit und nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. 

Die Verletzten wurden mit Hubschraubern in Spezialkliniken geflogen.

Auch der 39-jährige Lkw-Fahrer aus Geseke wurde trotz des Schutzes durch seine hohe Fahrerkabine so schwer verletzt, dass ein weiterer Rettungshubschrauber angefordert wurde, der den Verletzten ebenfalls in eine Klinik flog. Nach Anzeiger-Informationen trug er mehrere schwere Knochenbrüche davon.

Das Dach des VW musste zur Rettung der Fahrerin abgetrennt werden.

Ein Gutachter wurde mit der Rekonstruktion des Unfallgeschehens beauftragt. Für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war der gesamte Kreuzungsbereich für nahezu vier Stunden gesperrt.

Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Bereits in der Vergangenheit ist es in diesem Bereich zu vielen schweren Verkehrsunfällen gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare