In Lippstadt-Hörste

Überfall auf Netto-Markt: Täter droht mit Cuttermesser - Festnahme

Überfall auf Netto-Markt in Hörste: Die Polizei nahm den Täter fest. Er hatte mit einem Cuttermesser gedroht.
+
Überfall auf Netto-Markt in Hörste: Die Polizei nahm den Täter fest. Er hatte mit einem Cuttermesser gedroht. (Symbolfoto)

Lippstadt - Überfall auf die Netto-Filiale in Lippstadt-Hörste: Ein Mann hat am Freitag einen Kassierer mit einem Cutter-Messer bedroht und Bargeld erbeutet. Die Polizei nahm ihn kurz darauf fest.

Der Vorfall ereignete sich Angaben der Polizei zufolge am späten Freitagnachmittag gegen 17.35 Uhr im Netto-Markt an der Hörster Straße im Lippstädter Ortsteil Hörste. Demnach bedrohte ein unbekannter Mann einen Kassierer des Discounters mit einem Cuttermesser. 

"Der Täter öffnete gewaltsam die Kassiereinheit und entnahm einen Geldbetrag. Mit der Beute flüchtete die zunächst unbekannte Person in Richtung Ortskern von Hörste", berichtet die Polizei. 

Weit kam er aber nicht: Im Zuge der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nahm die Polizei einen Tatverdächtigen vorläufig fest. Weitere Angaben zum Täter machte die Polizei nicht. "Die Ermittlungen dauern an", heißt es.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare