Autofahrer übersieht Zweirad

Motorradfahrer schwer verletzt - die Wochenend-Bilanz für den Kreis Soest

+
Symbolfoto

Kreis Soest - Bei einem Motorradunfall in Rüthen-Kallenhardt wurde am Sonntag ein Motorradfahrer schwer verletzt. Es war der einzige schwere Motorradunfall, der sich am Wochenende im Kreis Soest ereignete. Die Bilanz. 

Gegen 14.20 Uhr befuhr ein 50-jähriger Rüthener mit seinem Auto die Straße "In der Günne" in Richtung Theodor-Ernst-Straße in Rüthen-Kallenhardt. 

"Beim Überqueren der vorfahrtberechtigten Theodor-Ernst-Straße in Richtung Obere Steinpforte, übersah er den von rechts kommenden 51-jährigen Kradfahrer aus Arnsberg. Der Kradfahrer versuchte noch auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern", erklärte die Polizei.

Stationäre Aufnahme in Warstein

Mit schweren Verletzungen wurde er mit einem Rettungswagen ins Warsteiner Krankenhaus gebracht. Dort wurde er stationär aufgenommen. 

Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 11.000 Euro.

Ein weiterer Unfall, nur kurz zuvor

Etwa eine Stunde zuvor hatte sich bereits ein Motorradunfall am Möhnesee ereignet. Die Bilanz: Eine leicht verletzte Kradfahrerin und zirka 2.000 Euro Sachschaden.

Gegen 13.10 Uhr war die 29-Jährige aus Dortmund auf dem Haarweg (B516) aus Richtung Echtrop kommend in Richtung der L856 unterwegs.

"Ein vor ihr fahrender Motorradfahrer bog nach rechts auf die L856 in Richtung Möhnesee ab. Die 29-Jährige wollte ihm hierbei folgen. Beim Abbiegevorgang touchierte sie ihn leicht und kam zu Fall", erklärte die Polizei. 

Mit leichten Verletzungen wurde sie mit einem Rettungswagen in ein Soester Krankenhaus gebracht.

Schlimmer endete ein Unfall in Olsberg im Hochsauerlandkreis. Dort starben ein Motorrad- und ein Fahrradfahrer bei einer Kollision. Auch im Bergischen Land kam ein Motorradfahrer ums Leben.

Lesen Sie auch:

Sicherheitsmaßnahmen auf L 856 verpuffen: "Sperrung letzte Option"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare