Opfer leicht verletzt

Streit im Park eskaliert: Mann zückt Messer - Polizei sucht Zeugen

Ein Mann hält ein Messer in der Hand.
+
In Bochum wurde eine Frau mit mehreren Messerstichen tödlich verletzt.

Ein Mann ist am Donnerstag in Lippstadt nach einem verbalen Streit mit einem Messer verletzt worden. Der Täter flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen.

Lippstadt - Laut Polizei kam es am Donnerstag im Park „Grüner Winkel“ zwischen einem 45-jährigen Mann aus Rüthen und einem weiteren Mann, der mit mehreren Frauen und Kindern unterwegs war, zunächst zu einem verbalen Streit.

Der bislang unbekannte Mann dann am Abend gegen 20.40 Uhr zurück in den Park gekommen. Er habe bei einem weiteren Streit ein Messer gezückt und den 45-Jährigen damit leicht verletzt. Anschließend sei er geflohen.

Streit in Lippstadt eskaliert: Mann zückt Messer - Polizei sucht Zeugen

Laut Polizei erlitt das Opfer eine Schnittwunde am Arm und konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

  • circa 30 Jahre alt
  • hatte schwarze Haare und schwarzen Bart
  • arabischer Phänotyp
  • rotes, kurzärmeliges T-Shirt und eine kurze, schwarze Sporthose mit einem weißen Streifen.

Weitere Zeugen, die Hinweise auf den Tatverdächtigen oder den Tatablauf geben können, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02941-91000 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion