NRW-Inzidenz über 10

Maskenpflicht und mehr: Corona-Regeln im Kreis Soest ab sofort wieder strenger

Corona im Märkischen Kreis: Die Inzidenzen in Städten wie Lüdenscheid, Meinerzhagen, Altena und Iserlohn sind derzeit niedrig.
+
Die Maske muss seit Montag wieder an mehr Orten getragen werden.

Für das Land NRW gilt wieder die Inzidenzstufe 1. Damit greifen automatisch strengere Corona-Regeln – auch im Kreis Soest.

Kreis Soest - Die landesweite Inzidenz lag am Samstag (24. Juli) zum achten Mal in Folge über 10. Mit Wirkung für den übernächsten Tag sieht die Schutzverordnung die Zuordnung zur nächsthöheren Inzidenzstufe vor. 

Dies setzt im ganzen Land insbesondere folgende Schutzmaßnahmen wieder in Kraft:

Strengere Corona-Regeln in NRW: Maskenpflicht

Es gilt ab sofort wieder eine generelle Maskenpflicht in Innenräumen: Nicht nur im ÖPNV, im Einzelhandel und in Arztpraxen, sondern auch Gaststätten, Museen, Zoos, bei Bildungsveranstaltungen, Gottesdiensten, Versammlungen, bei der Erbringung körpernaher Dienstleistungen sowie in allen für den Kundenverkehr geöffneten Innenräumen muss mindestens eine medizinische Maske getragen werden.

„Ausnahmen gelten in Stufe 1 bei Veranstaltungen mit festen Sitz- oder Stehplätzen für Geimpfte, Genesene und Getestete und – auch ohne Test – in Bibliotheken und der Gastronomie“, heißt es aus dem Soester Kreishaus.

Strengere Corona-Regeln in NRW: Das ändert sich

Für den Einzelhandel gilt wieder eine Flächenbegrenzung von einem Kunden je angefangene 10 Quadratmeter. Bei Versammlungen/Veranstaltungen muss die einfache Rückverfolgbarkeit der Teilnehmer gewährleistet werden.

In der Gastronomie müssen die Beschäftigten mit Kundenkontakt wieder regelmäßig einen Test machen und eine Maske tragen.
Bei Großveranstaltungen mit mehr als 500 Personen und für Freizeiteinrichtungen mit mehr als 2000 Besuchern pro Tag gelten insgesamt die Schutzmaßnahmen der lokalen Inzidenzstufe 1.

Volks- und Schützenfeste, Tagungen mit mehr als 1000 Teilnehmern und der Betrieb von Diskotheken, Clubs und Ähnlichem in Innenräumen sind vorerst bis zum 27. August untersagt.

Weitere Nachrichten zum Coronavirus im Kreis Soest finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare