Im Kreis Soest

Auffahrunfall: Heftiger Aufprall - Autofahrer im vorderen Auto schwer verletzt

Bei einem Auffahrunfall in Lippstadt ist ein Mann schwer verletzt worden.
+
Bei einem Auffahrunfall in Lippstadt ist ein Mann schwer verletzt worden.

Bei einem Auffahrunfall in Lippstadt ist am Montag eine beteiligte Person schwer verletzt worden.

Lippstadt - Wie die Polizei im Kreis Soest berichtet, kam es am Montag, 20. September, zu dem Auffahrunfall an der Kreuzung Konrad-Adenauer-Ring/Unionstraße in Lippstadt. Die Bilanz: ein Schwerverletzter und circa 3000 Euro Sachschaden.

Gegen 16.12 Uhr befuhr demnach ein 72-jähriger Lippstädter mit seinem Wagen den Konrad-Adenauer-Ring, um an der Kreuzung zur Unionstraße nach links abzubiegen. Nachdem er mit seinem Wagen an der Ampelanlage bei Rot angehalten hatte, fuhr er nach dem Wechsel auf Grünlicht wieder an, musste dann jedoch abrupt wieder abbremsen, da ihm ein Wagen aus Richtung des Unionsgeländes entgegenkam.

Ein hinter ihm fahrender 40-jähriger Autofahrer aus Lippstadt erkannte die Situation zu spät und fuhr dem Wagen des 72-Jährigen von hinten auf. Durch den Aufprall verletzte sich der 72-Jährige so stark, dass er mit dem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare