Bus prallt gegen Baum

Winter-Comeback im Kreis Soest: Winterdienst ist „gut bestückt“ - Pendler sollten mehr Zeit einplanen

Für Radfahrer wird es durch das winterliche Wetter vor allem ungemütlich.
+
Für Radfahrer wird es durch das winterliche Wetter vor allem ungemütlich.

Der Winter feiert ein schneeweißes Comeback im Kreis Soest.

Kreis Soest - Bereits am Ostermontag schneite es in weiten Teilen des Kreises, am Dienstag ging es weiter. Doch April-typisch handelt es sich beim Wetter eher um ein ständiges Wechselspiel zwischen Schnee, Sonne und grauem Himmel. Ein Winter-Chaos wie Anfang Februar muss im Kreis Soest nicht befürchtet werden.

Vielmehr ist es die Kombination aus nassen Straßen und tiefen Temperaturen, die es Auto- und Lkw-Fahrern stellenweise schwer machen. Für ein regelrechtes Verkehrschaos sorgte das Winter-Comeback am Ostermontag beispielsweise auf den Autobahnen rund um Werl.

In Warstein wurden die glatten Straßen einem Busfahrer zum Verhängnis: Er musste zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem er am Dienstagmorgen gegen 6.55 Uhr auf der vereisten Straße „Im Bodmen“ von Hirschberg kommend in Richtung Warstein in einer langgezogenen Linkskurve ins Rutschen geriet und mit seinem Bus gegen einen Baum krachte. Glücklicherweise saßen zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste im Bus.

Winter-Comeback im Kreis Soest: Winterdienst grundsätzlich bis Ende April einsatzbereit

Den Winterdiensten von Kreis und Kommunen sei die aktuelle Wetterlage durchaus bewusst. „Wir sind gut bestückt“, erklärte Wilhelm Müschenborn, Sprecher des Kreises Soest, auf die Frage, ob es nach dem chaotischen Februar-Anfang noch genügend Streugut gebe. „Grundsätzlich“ sei der Winterdienst des Kreises „bis Ende April einsatzbereit“, so Müschenborn.

Der Winter feiert ein Frühlings-Comeback im Kreis Soest.

Angesichts der Wetterlage erfolge morgens eine Streckenkontrolle durch die Winterdienste, sodass entsprechende Maßnahmen gegen glatte Straßen frühzeitig eingeleitet werden können.

Winter-Comeback im Kreis Soest: Die Wetter-Vorhersage

In der Nacht auf Mittwoch sollen die Temperaturen in Soest laut Wetter Online gegen Mitternacht auf den Nullpunkt fallen. Und gegen 5 Uhr mit -2 Grad ihren Tiefstand erreichen. In Warstein soll es gegen 6 Uhr noch einen Grad kälter werden. Trotz des Winterdienst-Einsatzes sollten Berufspendler daher mehr Zeit am Morgen einplanen, da überall mit glatten Straßen gerechnet werden muss.

Hinzu kommt eine Problematik die der „O-bis-O-Regel“ geschuldet ist: Beim Wechsel von Winter- auf Sommerreifen schwören viele auf die Regel „von Oktober bis Ostern“. Mit Sommerreifen haben Autofahrer jetzt schlechte Karten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare