1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Kreis und Region

Lkw und Kehrmaschine kollidieren: 25-Jähriger verletzt - Polizei wertet Dashcam aus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Straßenreinigung - Kehrmaschine - Gebühren - Kierspe
Der Fahrer der Kehrmaschine wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. © Andreas Rother

Bei einem Verkehrsunfall am Montag im Kreis Soest wurde der 25-jährige Fahrer einer Kehrmaschine verletzt.

Lippstadt - Der Mann aus Bad Wünnenberg war mit einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine (Radlader mit Kehrmaschinenaufsatz) den rechten Fahrbahnrand der Stirper Warte in Richtung Lippstadt.

Um 11.38 Uhr wollte ihn laut Polizei ein 58-jähriger Lkw-Fahrer aus Sundern mit seinem Auflieger überholen. In dem Moment setzte der 25-Jährige zum Wenden auf der Straße an, wodurch es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam.

Unfall mit Lkw und Kehrmaschine: „Unterschiedliche Angaben“

„Über den Umstand, wie weit der Fahrer der Kehrmaschine bereits vom rechten Fahrbahnrand herübergezogen war, bestanden unterschiedliche Angaben“, heißt es im Bericht der Beamten.

Durch den Zusammenstoß fiel der Radlader mit dem 25-Jährigen auf die Seite. Er wurde anschließend leicht verletzt zur weiteren Untersuchung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Im Rahmen der Unfallaufnahme las die Polizei die Fahrerkarte des Lkws aus und sicherte die Aufnahmen einer mitgeführten Dashcam. Die Beamten schätzten den Unfallschaden auf rund 11.000 Euro.

Auch interessant

Kommentare