Junge Frau wehrt sich

Er hielt ihr von hinten den Mund zu: 16-Jährige beißt im Kreis Soest unbekanntem Angreifer in die Hand

Polizeieinsatz in Balve
+
Polizeieinsatz im Kreis Soest

Eine ganz unheimliche Begegnung musste ein junges Mädchen im Kreis Soest erleben. Und sie hat sich gewehrt - mit schmerzhaften Folgen für den Angreifer.

Kreis Soest - Eine 16-Jährige ging, wie die Polizei am Montag berichtet, am Freitagabend (22. Januar) gegen 19.50
Uhr zu Fuß über die Herrengasse in Erwitte-Bad Westernkotten. Plötzlich hielt ihr ein unbekannter Mann von hinten den Mund zu und zog sie an ihren Haaren zurück.

KreisSoest
Einwohner301.785 (31. Dez. 2019)
LandrätinEva Irrgang
Kreisgliederung14 Gemeinden

Die junge Frau biss den Unbekannten in seine Hand, worauf er diese von ihrem Mund nahm. Nachdem die 16-Jährige dann auch noch laut um Hilfe schrie, rannte er weg. Der Täter trug nach Angaben der Polizei zur Tatzeit eine schwarze Wollmütze und dicke, schwarze Handschuhe.

Frau beißt Angreifer: Suche nach Mann mit Bisswunde an der Hand

Eine weitere Zeugin traf später ebenfalls in der Herrengasse einen Mann mit dunkler Wollmütze. Er war 19 bis 25 Jahre alt und circa 175 Zentimeter groß. Ob er mit der Tat in Verbindung stehen könnte, ist bislang unbekannt, sagt die Polizei und hofft nun auf weitere Hinweise von Zeugen.

Da der Unbekannte eventuell durch den Biss des Opfers verletzte worden sein könnte, stellt sich die Polizei die Frage, ob einem Zeugen ein Mann mit einer frischen Handverletzung (Bisswunde) am Wochenende aufgefallen ist. Zeugen können sich bei der Polizei unter Telefon 02941/91000 melden.

Mehr Glück als Verstand hatte ein Autofahrer am Sonntag im Kreis Soest. Beim „Driften“ auf einem Supermarktparkplatz ist er nur knapp einer Katastrophe entgangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare