BDO am 2. und 3. August in Anröchte

Zum Festival auch ohne Zelt - jetzt gibt's Tagestickets für den Big Day Out 10.0

+

Festivalfans im Kreis Soest und weit darüber hinaus reiben sich schon die Hände angesichts der Namen, die am 2. und 3. August vor dem Anröchter Bürgerhaus auf der Bühne stehen werden. Die ersten Kartenkontingente sind schon weg - jetzt gibt es Tickets auch für die, die nicht im Zelt übernachten wollen.

Das Line-up steht, Bands wie Fettes Brot, Bullet For My Valentine und Beginner haben ihr Kommen zugesagt: Zum zehnten Mal steigt in Anröchte am 2. und 3. August 2019 das Festival "Big Day Out". 

Der Vorverkauf für die Festivaltickets inklusive Camping sei bereits so gut gelaufen, dass ab sofort auch Tagestickets zu haben sind (55 Euro inklusive aller Gebühren). Die bisherigen Buchungen versprechen bereits ähnlich gute Resonanz wie beim letzten Big Day Out 2017, versprechen die Veranstalter.

Karten für den Big Day Out 10.0 gibt's im JZI-Shop und an allen Vorverkaufsstellen.     

Das war das Big Day Out-Festival 9.0 - Teil 1

Das war das Big Day Out-Festival 9.0 - Teil 2

 - 

Fettes Brot präsentiert neues Album im Kreis Soest!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare