Zwei Einfamilienhäuser und Golf-Club Werl am Dienstag heimgesucht

Einbrüche im Kreis Soest: Masche immer gleich - aber wer kann Hinweise liefern?

+

[Update 17.00 Uhr] Kreis Soest - Unbekannte Einbrecher haben am Dienstagvormittag Einfamilienhäuser in Warstein-Allagen und Soest sowie bereits in den frühen Morgenstunden auch den Golfclub in Werl heimgesucht. In allen Fällen kamen der oder die Täter über die Terrasse. Außerdem meldet die Kreispolizeibehörde Soest einen Fall von sage und schreibe 21 zerkratzten Fahrzeugen an einem Autohaus in Lipperbruch - mit hohem Sachschaden.

Einbruch in Warstein-Allagen 

Die nur etwas mehr als einstündige Abwesenheit der Bewohnerin nutzten unbekannte Täter am Dienstag in der Zeit zwischen 11.30 und 12.35 Uhr an einem Einfamilienhaus in der Straße "Suermannsholt" in Warstein-Allagen

"Die Täter versuchten erst erfolglos, eine Terrassentür aufzuhebeln. Als dies misslang, schlugen sie die Scheibe der Terrassentür ein und entriegelten diese. Anschließend durchsuchten sie die Räumlichkeiten und entwendeten nach ersten Erkenntnissen eine kleinere Summe Bargeld. 

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen im Nahbereich blieben erfolglos. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02902/91000 zu melden", so die Polizei.

Einbruch zwischen Wickede und Werl

Ein unbekannter Täter brach bereits Dienstagmorgen gegen 2.55 Uhr zwischen Wickede und Werl in das Clubhaus des Golfclubs Werl in der Straße "Am Golfplatz" ein. 

"Um in den dortigen Gastronomiebereich zu gelangen, schlug er die Scheibe der Terrassentür ein. Anschließend versuchte er, einen Fernseher zu entwenden, was jedoch misslang. Die Tatzeit kann aufgrund eines Bewegungsmelderalarms so genau eingegrenzt werden. 

Nach derzeitigen Ermittlungsstand verließ der Täter daraufhin, ohne Beute, den Tatort. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0292291000 mit der Kriminalpolizei in Werl in Verbindung zu setzen", so die Polizei.

Einbruch in Soest

Ebenfalls am Dienstag - und zwar irgendwann in den knapp sechs Stunden zwischen 7.30 und 13.15 Uhr - hebelten ein oder mehrere Einbrecher laut Polizei die Terrassentür eines Einfamilienhauses im Goebel-Styles-Weg in Soest auf. 

Anschließend sei das Haus durchsucht worden - entwendet wurde laut Polizei auch hier eine eher geringe Menge Bargeld. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02921/91000 zu melden.

Randale in Lippstadt

Mindestens ein unbekannter Täter zerkratzte außerdem mit einem spitzen Gegenstand in der Zeit zwischen Sonntagabend und Montagmorgen 21 Fahrzeuge eines Kfz-Händlers an der Mastholter Straße in Lipperbruch

"Der Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02941/91000 an die Kriminalpolizei zu wenden", so die Kreispolizeibehörde Soest. - eB

Lesen Sie außerdem auch:

Einbrecher im Haus: Bewohner (68) wird gefesselt und erstickt

Einbrecher verwüsten Physiotherapie-Praxis in der Lüner City

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare