In der Lippstädter Innenstadt

Drogenkontrollen: Aggressiver 25-Jähriger reagiert mit "nackten Tatsachen"

+
Symbolfoto

Lippstadt - Bei Drogenkontrollen der Polizei in der Lippstädter Innenstadt reagierte ein 25-Jähriger aggressiv - und handelte unerwartet.

Am Donnerstagabend führten Beamte der Lippstädter Wache Drogenkontrollen im Innenstadtbereich durch. Dabei konnten insgesamt sieben Personen mit Drogen festgestellt werden, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit. Bei den Drogen handelte es sich demnach in allen Fällen um Marihuana. 

25-Jähriger reagiert aggressiv - und entblößt sein Hinterteil

Ein Fall dürfte den Beamten dabei in Erinnerung bleiben: Ein 25-jähriger Lippstädter reagierte bei der Kontrolle gleich aggressiv auf die Polizisten. "Der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretene Mann entblößte schließlich auch sein Hinterteil", so die Polizei. 

Sein 26-jähriger Bruder, der Marihuana bei sich hatte reagierte demnach ebenfalls sehr aggressiv auf die Beamten. Neben den Drogen wurde bei ihm auch ein Messer sichergestellt. -eB

Lesen Sie auch:

Brand am Roller-Markt: Polizei geht von Brandstiftung aus

Familienstreit: 37-Jähriger stirbt nach Sauerstoffmangel

Direkt vor der Bördehalle: Gift-Raupe erreicht auch Welver

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare