Die aktuelle Lage

Corona-Zahlen im Kreis Soest: Nur 55 neue Fälle übers Wochenende

Corona-Schnelltests sollen in Testzentren angeboten werden. Selbsttests können zu Hause gemacht werden.
+
Corona-Schnelltests sollen in Testzentren angeboten werden. Selbsttests können zu Hause gemacht werden.

Die dritte Corona-Welle ist in vollem Gange. Das Infektionsgeschehen im Kreis Soest entwickelt sich derzeit aber wieder in den positiven Bereich. Hier die neuen Daten vom Montag.

Kreis Soest - Dem Kreisgesundheitsamt wurden 55 neue Corona-Fälle über das Wochenende gemeldet, und zwar in Ense (4), Erwitte (1), Geseke (10), Lippetal (3), Lippstadt (18), Rüthen (2), Soest (5), Warstein (2), Welver (1), Werl (8) und Wickede (1). Das sind deutlich weniger als zuletzt an einem Montag.

Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit 7.972. Als genesen gelten 7.084 Menschen (letzter Wert: 6.985). 707 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 751). 36 Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon 3 auf der Intensivstation. 181 Personen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Corona im Kreis Soest: Die Zahlen am Montag

Die Veröffentlichung der 7-Tage-Inzidenz durch das Robert Koch-Institut (RKI) ist für Maßnahmen wie die Bundesnotbremse maßgeblich. Für Montag meldet das RKI den Wert von 75,2. Nach den Berechnungen des Kreises, denen unter anderem ein anderer Stichzeitpunkt zugrunde liegt, liegt dieser Wert derzeit bei 76,9 und ist damit seit Freitag ebenfalls deutlich gesunken (zuletzt 91,8). Was die Folgen sein könnten, lesen Sie hier.

Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der letzte Wert)

  • Anröchte: 12 aktuell Infizierte (14), 216 Genesene (214), 4 Todesfälle; Fälle insgesamt: 232 (232); 7-Tage-Inzidenz: 39,1 (48,8)
  • Bad Sassendorf: 13 aktuell Infizierte (14), 225 Genesene (224), 7 Todesfälle; Fälle insgesamt: 245 (245); 7-Tage-Inzidenz: 16,6 (49,7)
  • Ense: 25 aktuell Infizierte (27), 264 Genesene (258), 6 Todesfälle; Fälle insgesamt: 295 (291); 7-Tage-Inzidenz: 57,6 (65,8)
  • Erwitte: 46 aktuell Infizierte (53), 391 Genesene (383), 16 Todesfälle; Fälle insgesamt: 453 (452); 7-Tage-Inzidenz: 99,6 (149,4)
  • Geseke: 68 aktuell Infizierte (60), 505 Genesene (503), 7 Todesfälle; Fälle insgesamt: 580 (570); 7-Tage-Inzidenz: 116,7 (116,7)
  • Lippetal: 45 aktuell Infizierte (46), 228 Genesene (224), 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 274 (271); 7-Tage-Inzidenz: 159,7 (201,8)
  • Lippstadt: 205 aktuell Infizierte (222), 1985 Genesene (1950), 52 Todesfälle; Fälle insgesamt: 2242 (2224); 7-Tage-Inzidenz: 94,2 (103)
  • Möhnesee: 8 aktuell Infizierte (8), 222 Genesene (222), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 235 (235); 7-Tage-Inzidenz: 17,1 (17,1)
  • Rüthen: 5 aktuell Infizierte (6), 217 Genesene (214), 4 Todesfälle; Fälle insgesamt: 226 (224); 7-Tage-Inzidenz: 36,9 (18,5)
  • Soest: 80 aktuell Infizierte (87), 1036 Genesene (1024), 12 Todesfälle; Fälle insgesamt: 1128 (1123); 7-Tage-Inzidenz: 37,9 (52,6)
  • Warstein: 25 aktuell Infizierte (28), 451 Genesene (446), 10 Todesfälle; Fälle insgesamt: 486 (484); 7-Tage-Inzidenz: 40,6 (40,6)
  • Welver: 19 aktuell Infizierte (19), 209 Genesene (208), 6 Todesfälle; Fälle insgesamt: 234 (233); 7-Tage-Inzidenz: 67,6 (101,4)
  • Werl: 113 aktuell Infizierte (122), 882 Genesene (865), 49 Todesfälle; Fälle insgesamt: 1044 (1036); 7-Tage-Inzidenz: 123,5 (149,5)
  • Wickede: 43 aktuell Infizierte (45), 253 Genesene (250), 2 Todesfälle; Fälle insgesamt: 298 (297); 7-Tage-Inzidenz: 118,3 (141,9)

Corona im Kreis Soest: Impfungen

96.758 Menschen im Kreis Soest sind mittlerweile einmal geimpft worden, das entspricht etwa 32 Prozent der Bevölkerung.
26.438 Personen sind bereits „durchgeimpft“. Weitere Informationen zu den Impfungen finden Sie in unserem aktuellen Ticker.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare