1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Kreis und Region

Corona-Zahlen im Kreis Soest am Freitag: Inzidenz sinkt stark - 49-Jähriger stirbt

Erstellt:

Von: Matthias Staege

Kommentare

In einer Hausarztpraxis bekommt ein Mann seine Erstimpfung gegen das Coronavirus mit dem Wirkstoff von Astrazeneca. Am Nachmittag findet der Impfgipfel von Bund und Ländern statt.
In einer Hausarztpraxis bekommt ein Mann seine Erstimpfung gegen das Coronavirus. © Patrick Pleul/dpa

Die dritte Corona-Welle ist in vollem Gange. Das Infektionsgeschehen im Kreis Soest entwickelt sich derzeit aber wieder in den positiven Bereich. Hier die neuen Daten vom Freitag.

Kreis Soest - Dem Kreisgesundheitsamt ist ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet worden. Gestorben ist ein 49-Jähriger aus Lippstadt. Alle aktuellen Nachrichten zur Pandemie im Kreis Soest finden Sie hier.

LandkreisKreis Soest
LandrätinEva Irrgang
Bevölkerung301.902 Einwohner (Stand 2019)

Zudem wurden 36 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Bad Sassendorf (2), Erwitte (4), Geseke (2), Lippetal (3), Lippstadt (8), Möhnesee (1), Soest (3), Warstein (2), Werl (10) und Wickede (1).                           

Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 30. April, 14 Uhr, 7.917 (letzter Wert: 7.881). Als genesen gelten 6.985 Menschen (letzter Wert: 6.928). 751 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 773).

Corona im Kreis Soest: 7-Tage-Inzidenz sinkt stark

37 Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon 6 auf der Intensivstation. 181 Personen sind seit Beginn der Pandemie im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Nach Auskunft des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen ist für die bundesweite „Corona-Notbremse“ die Veröffentlichung des Robert Koch-Instituts (RKI) maßgeblich. Für heute meldet das RKI den Wert von 91,5. Nach den Berechnungen des Kreisgesundheitsamtes, denen unter anderem ein anderer Stichzeitpunkt zugrunde liegt, liegt dieser Wert derzeit bei 91,8 (letzter Wert: 105,4).

Die Befunde einer Abstrichaktion, die in einer Kindertageseinrichtung in Lippstadt vorgenommen wurde, liegen nun in Gänze vor: Ein Befund ist positiv, 80 negativ.

Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der letzte Wert):

Coronavirus im Kreis Soest: Mehr als 30 Prozent sind geimpft

Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KKVWL) hatten jetzt 92..236 Menschen im Kreis Soest ihre erste Impfdosis. Das entspricht 30,56 Prozent der Bevölkerung. Den zweiten Termin haben schon 25.931 Bürger hinter sich, 8,6 Prozent der Einwohner. 

Auch interessant

Kommentare