Die aktuelle Lage

Corona-Zahlen im Kreis Soest am Donnerstag: Wieder mehr neue Fälle und 2 Tote

Die NRW-Landesregierung hat angeordnet, die Corona-Impfungen mit Astrazeneca für über 60-Jährige zu stoppen.
+
Impfungen sind das Mittel, die Pandemie zu überwinden.

Die dritte Corona-Welle ist in vollem Gange, zuletzt aber waren die Zahlen ganz leicht rückläufig, jetzt zieht das Infektionsgeschehen aber wieder an. Hier gibt es die neuen Daten vom Donnerstag.

Dem Kreisgesundheitsamt sind zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet worden. Verstorben sind am Mittwoch, 7. April, ein 62-Jähriger aus Werl und ein 74-Jähriger aus Lippstadt. Einen Überblick über alle Corona-News im Kreis Soest gibt es hier im Ticker.

LandkreisKreis Soest
LandrätinEva Irrgang
Bevölkerung301.655 Einwohner (Stand 2016)

Zudem wurden 56 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (1), Bad Sassendorf (2), Ense (4), Erwitte (2), Geseke (10), Lippstadt (11), Möhnesee (2), Rüthen (1), Soest (13), Warstein (1), Welver (1), Werl (5) und Wickede (3). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 8. April 2021, 14 Uhr, 6.834 (letzter Wert: 6.778). Als genesen gelten 6.103 Menschen (letzter Wert: 6.019). 565 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 595).

37 Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon 9 auf der Intensivstation. 166 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Das Landeszentrum Gesundheit gibt die kreisweite 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner aktuell mit 56,7 an. Dieser Wert ist entscheidend für eventuelle Maßnahmen (Notbremse).

Coronavirus im Kreis Soest: die aktuelle 7-Tage-Inzidenz

Nach den Berechnungen des Kreisgesundheitsamts, denen unter anderem ein anderer Stichzeitpunkt zugrunde liegt, liegt dieser Wert derzeit bei 62,3 (letzter Wert: 64,9).

Wegen eines positiven Corona-Falls in einer Kindertageseinrichtung in Werl hat das Kreisgesundheitsamt bereits in der vorherigen Woche am 1. April für eine Kitagruppe eine Quarantäne bis zum 7. April verhängt, wie bereits gemeldet. Diese Quarantäne wurde wegen eines weiteren positiven Falls nun verlängert bis zum 10. April 2021.

Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der letzte Wert):

  • Anröchte: 12 aktuell Infizierte (16), 199 Genesene (194), 3 Todesfälle; Fälle insgesamt: 214 (213); 7-Tage-Inzidenz: 39,1 (29,3)
  • Bad Sassendorf: 31 aktuell Infizierte (34), 186 Genesene (181), 7 Todesfälle; Fälle insgesamt: 224 (222); 7-Tage-Inzidenz: 74,6 (99,5)
  • Ense: 39 aktuell Infizierte (40), 210 Genesene (205), 4 Todesfälle; Fälle insgesamt: 253 (249); 7-Tage-Inzidenz: 65,8 (74)
  • Erwitte: 24 aktuell Infizierte (22), 344 Genesene (344), 16 Todesfälle; Fälle insgesamt: 384 (382); 7-Tage-Inzidenz: 74,7 (68,5)
  • Geseke: 50 aktuell Infizierte (53), 436 Genesene (423), 7 Todesfälle; Fälle insgesamt: 493 (483); 7-Tage-Inzidenz: 93,4 (84)
  • Lippetal: 25 aktuell Infizierte (28), 196 Genesene (193), 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 222 (222); 7-Tage-Inzidenz: 58,9 (100,9)
  • Lippstadt: 138 aktuell Infizierte (143), 1.724 Genesene (1.709), 46 Todesfälle (45); Fälle insgesamt: 1.908 (1.897); 7-Tage-Inzidenz: 64,8 (69,2)
  • Möhnesee: 21 aktuell Infizierte (19), 194 Genesene (194), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 220 (218); 7-Tage-Inzidenz: 76,8 (68,2)
  • Rüthen: 9 aktuell Infizierte (9), 195 Genesene (194), 4 Todesfälle; Fälle insgesamt: 208 (207); 7-Tage-Inzidenz: 36,9 (36,9)
  • Soest: 103 aktuell Infizierte (115), 860 Genesene (835), 11 Todesfälle; Fälle insgesamt: 974 (961); 7-Tage-Inzidenz: 73,7 (73,7)
  • Warstein: 18 aktuell Infizierte (19), 405 Genesene (403), 9 Todesfälle; Fälle insgesamt: 432 (431); 7-Tage-Inzidenz: 28,4 (32,5)
  • Welver: 13 aktuell Infizierte (14), 185 Genesene (183), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 203 (202); 7-Tage-Inzidenz: 42,3 (42,3)
  • Werl: 56 aktuell Infizierte (55), 770 Genesene (767), 46 Todesfälle (45); Fälle insgesamt: 872 (867); 7-Tage-Inzidenz: 52 (58,5)
  • Wickede: 26 aktuell Infizierte (28), 199 Genesene (194), 2 Todesfälle; Fälle insgesamt: 227 (224); 7-Tage-Inzidenz: 63,1 (47,3)

Die britische Variante des Coronavirus B.1.1.7 im Kreisgebiet ist inzwischen in insgesamt 516 Fällen nachgewiesen (letzter Wert: 506). Verteilung auf die Kommunen (in Klammern der letzte Wert): Anröchte 9 (9), Bad Sassendorf 25 (25), Ense 32 (32), Erwitte 17 (16), Geseke 34 (33), Lippetal 30 (28), Lippstadt 197 (193), Möhnesee 10 (10), Rüthen 3 (3), Soest 46 (45), Warstein 17 (16), Welver 17 (17), Werl 43 (43) und Wickede 36 (36).

Die genetische Bestimmung des Coronavirus, auch Sequenzierung genannt, kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Daher erhält das Kreisgesundheitsamt diese Ergebnisse häufig erst nach mehreren Tagen. Die Zahlen zur britischen Variante beziehen sich deshalb auf den gesamten Zeitraum seit Beginn der Zählung.

Coronavirus im Kreis Soest: so viele Menschen sind jetzt geimpft

Im Kreis Soest haben jetzt 42.193 Menschen im Impfzentrum, von mobilen Teams oder von Hausärzten ihre erste Impfdosis bekommen. Das entspricht 14 Prozent der Bevölkerung. Rund 5,5 Prozent der Menschen im Kreis Soest hat bereits den zweiten Impftermin gehabt.

Die nächsten Zahlen veröffentlicht der Krisenstab der Kreisverwaltung am Donnerstag, 8 April. Hier finden Sie die Zahlen vom vergangenen Mittwoch, Dienstag, Freitag und Donnerstag 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare