1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Kreis und Region

Corona-Update Kreis Soest: Inzidenz bei fast 350 - 267 neue Fälle am Montag

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Coronavirus - Illustration des Virus
Illustration eines Coronavirus. © picture alliance/dpa/CDC | Alissa Eckert;Dan Higgins

Tagelang sank die Inzidenz im Kreis Soest. Damit hat es jetzt ein Ende. Der Kreis Soest meldet 267 neue Fälle, die 7-Tage-Inzidenz liegt bei nun fast 350. Das Update aus dem Gesundheitsamt vom Montag, 14. Januar:

Update von Montag, 17. Januar, 14.58 Uhr: Dem Kreisgesundheitsamt wurden über das Wochenende 267 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (5), Bad Sassendorf (2), Ense (19), Erwitte (13), Geseke (16), Lippetal (9), Lippstadt (78), Möhnesee (12), Rüthen (9), Soest (24), Warstein (30), Welver (15), Werl (34) und Wickede (1).

Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit (Stand 17. Januar, 14 Uhr) 18.734 (letzter Wert: 18.467). Als genesen gelten 16.802 Menschen (16.591). 1.689 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 1.633).

31 Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon drei auf der Intensivstation. 243 Personen sind im Zusammenhang mit Covid 19 verstorben. Für Montag, 17. Januar, meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) einen Inzidenzwert von 342,5 (261,4). Nach den Berechnungen des Kreisgesundheitsamts, denen unter anderem ein anderer Stichzeitpunkt zugrunde liegt, liegt dieser Wert derzeit bei 338,5 (letzter Wert: 314,6).

Alle wichtigen Informationen zur Corona-Pandemie im Kreis Soest finden Sie hier.

Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der letzte Wert):

Update von Freitag, 14. Januar - Dem Kreisgesundheitsamt wurden 241 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Anröchte (15), Bad Sassendorf (7), Ense (8), Erwitte (11), Geseke (9), Lippetal (15), Lippstadt (57), Möhnesee (12), Rüthen (4), Soest (38), Warstein (9), Welver (16), Werl (26), Wickede (14). Das sind erheblich mehr Fälle als vor einer Woche. Am vergangenen Freitag wurden „nur“ 150 Neuinfektionen gemeldet.

Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 14. Januar, 14 Uhr, 18.467 (letzter Wert: 18.226). Als genesen gelten 16.591 Menschen (letzter Wert: 16.445). 1.633 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 1.538). 30 Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon vier auf der Intensivstation. 243 Personen sind seit Beginn der Pandemie im Kreis Soest mit dem Coronavirus gestorben.

Corona im Kreis Soest: Inzidenz deutlich höher als 300

Am Freitagmorgen meldete das Robert-Koch-Institut (RKI) noch einen Inzidenzwert von 261,4 (letzter Wert: 270,1). Mit den neuen Fällen und nach den Berechnungen des Kreisgesundheitsamts liegt die 7-Tage-Inzidenz jetzt schon bei 314,6 (letzter Wert: 284,4).

Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der letzte Wert):

Alle wichtigen Informationen zur Corona-Pandemie im Kreis Soest finden Sie hier.

Auch interessant

Kommentare