Die aktuelle Lage

Corona-Update Kreis Soest: Mehr als doppelt so viele Fälle wie vor einer Woche

Coronavirus in Deutschland: Schale mit Impfstoff von Biontech
+
Coronavirus in Europa und Deutschland: Impfstoff ist genug da.

Vor einer Woche wurden am Freitag 3 Neuinfektionen gemeldet, jetzt sind es 7. Entsprechend steigt auch die Inzidenz. Die aktuellen Daten aus dem Gesundheitsamt im Update vom Freitag, 23. Juli:

Kreis Soest - Es wurden 7 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Geseke (1), Lippstadt (1), Werl (2), Wickede (3). Am vergangenen Freitag wurden nur 3 Neuinfektionen gemeldet.

Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 23. Juli, 14 Uhr, 8.829 (letzter Wert: 8.822). Als genesen gelten 8.590 Menschen (letzter Wert: 8.585). 50 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 48). Das teilt der Krisenstab des Kreises Soest mit.

Eine Person muss derzeit stationär behandelt werden, die Intensivstationen melden derzeit keine Corona-Patienten. 189 Personen sind seit Beginn der Pandemie im Kreis Soest im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gestorben.

Für die inzidenzabhängigen Maßnahmen der NRW-Coronaschutzverordnung sind die Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) maßgeblich. Für Freitag, 23. Juli, meldet das RKI den Wert von 5,3 (gestern 3,6). Nach den Berechnungen des Kreisgesundheitsamts, denen unter anderem ein anderer Stichzeitpunkt zugrunde liegt, liegt dieser Wert derzeit bei 7,3 (letzter Wert: 6).

Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der letzte Wert):

  • Anröchte: 0 aktuell Infizierte (0), 253 Genesene (253), 4 Todesfälle; Fälle insgesamt: 257 (257); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Bad Sassendorf: 5 aktuell Infizierte (5), 256 Genesene (256), 7 Todesfälle; Fälle insgesamt: 268 (268); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Ense: 2 aktuell Infizierte (2), 318 Genesene (318), 7 Todesfälle; Fälle insgesamt: 327 (327); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Erwitte: 0 aktuell Infizierte (0), 460 Genesene (460), 16 Todesfälle; Fälle insgesamt: 476 (476); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Geseke: 2 aktuell Infizierte (1), 690 Genesene (690), 10 Todesfälle; Fälle insgesamt: 702 (701); 7-Tage-Inzidenz: 4,7 (9,3)
  • Lippetal: 0 aktuell Infizierte (0), 289 Genesene (289), 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 290 (290); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Lippstadt: 9 aktuell Infizierte (9), 2.392 Genesene (2391), 54 Todesfälle; Fälle insgesamt: 2.455 (2454); 7-Tage-Inzidenz: 5,9 (4,4)
  • Möhnesee: 1 aktuell Infizierte (1), 242 Genesene (242), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 248 (248); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Rüthen: 3 aktuell Infizierte (4), 238 Genesene (237), 4 Todesfälle; Fälle insgesamt: 245 (245); 7-Tage-Inzidenz: 18,5 (18,5)
  • Soest: 8 aktuell Infizierte (8), 1.175 Genesene (1.175), 13 Todesfälle; Fälle insgesamt: 1.196 (1.196); 7-Tage-Inzidenz: 2,1 (2,1)
  • Warstein: 4 aktuell Infizierte (4), 509 Genesene (509), 10 Todesfälle; Fälle insgesamt: 523 (523); 7-Tage-Inzidenz: 8,1 (8,1)
  • Welver: 1 aktuell Infizierte (2), 249 Genesene (248), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 255 (255); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Werl: 11 aktuell Infizierte (11), 1.182 Genesene (1180), 50 Todesfälle; Fälle insgesamt: 1.243 (1.241); 7-Tage-Inzidenz: 26 (22,8)
  • Wickede: 4 aktuell Infizierte (1), 337 Genesene (337), 3 Todesfälle; Fälle insgesamt: 344 (341); 7-Tage-Inzidenz: 31,5 (7,9)

463 Erst- und 1.872 Zweitimpfungen hat es nach den Daten der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) am Donnerstag, 22. Juli, im Kreis Soest gegeben. Die Impfquote steigt auf 63,5 Prozent (Vortag: 63,3 Prozent) bei den Erstimpfungen.. Vollständig geimpft sind jetzt 51,5 Prozent (Vortag: 50,9 Prozent) der Bevölkerung des Kreises Soest. Weitere Infos zur Impfkampagne und zur Pandemie im Kreis Soest finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare