Die aktuelle Lage

Corona-Update am Montag: 10 neue Fälle - zwei Kommunen im Kreis Soest Corona-frei

Im MVZ Labor entnimmt die Leiterin der PCR-Abteilung, Dr. Katja Sänger, SARS-CoV-2-Proben aus dem PCR-Analysegerät. Wer sich derzeit mit dem Coronavirus infiziert, hat es in den meisten Fällen mit B.1.1.7 zu tun.
+
Untersuchung von PCR-Proben in einem Labor.

Nach einem deutlichen Rückgang der Infektionszahlen stagnieren die Werte jetzt im Kreis Soest. Hier die neuen Zahlen vom Montag (14. Juni).

Kreis Soest - Dem Kreisgesundheitsamt wurden über das Wochenende 10 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Geseke (4), Lippstadt (2) und Werl (4). Am vergangenen Montag wurden über das Wochenende nur 6 Fälle gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 14. Juni, 14 Uhr, 8.678 (letzter Wert: am Freitag, 11. Juni: 8.668). Als genesen gelten 8.318 Menschen (letzter Wert: 8.287). 173 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 194).

Zehn Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon eine auf der Intensivstation. 187 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Für die inzidenzabhängigen Maßnahmen der NRW-Coronaschutzverordnung sind die Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) maßgeblich. Für Montag, 14. Juni, meldet das RKI den Wert von 14,2. Nach den Berechnungen des Kreisgesundheitsamts, denen unter anderem ein anderer Stichzeitpunkt zugrunde liegt, liegt dieser Wert derzeit bei 14,6 (letzter Wert: 13,3).


Mit Welver und Anröchte sind zwei Kommunen im Kreis Soest Corona-frei (keine aktuellen Fälle mehr) Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der letzte Wert):

  • Anröchte: 0 aktuell Infizierte (0), 250 Genesene (250), 4 Todesfälle; Fälle insgesamt: 254 (254); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Bad Sassendorf: 3 aktuell Infizierte (3), 253 Genesene (253), 7 Todesfälle; Fälle insgesamt: 263 (263); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Ense: 1 aktuell Infizierte (1), 313 Genesene (313), 7 Todesfälle; Fälle insgesamt: 321 (321); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Erwitte: 1 aktuell Infizierte (1), 459 Genesene (459), 16 Todesfälle; Fälle insgesamt: 476 (476); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Geseke: 44 aktuell Infizierte (42), 638 Genesene (636), 9 Todesfälle; Fälle insgesamt: 691 (687); 7-Tage-Inzidenz: 56 (51,3)
  • Lippetal: 1 aktuell Infizierte (1), 287 Genesene (287), 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 289 (289); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Lippstadt: 39 aktuell Infizierte (47), 2.347 Genesene (2.337), 53 Todesfälle; Fälle insgesamt: 2.439 (2.437); 7-Tage-Inzidenz: 22,1 (23,5)
  • Möhnesee: 3 aktuell Infizierte (3), 239 Genesene (239), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 247 (247); 7-Tage-Inzidenz: 17,1 (17,1)
  • Rüthen: 1 aktuell Infizierte (1), 236 Genesene (236), 4 Todesfälle; Fälle insgesamt: 241 (241); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Soest: 9 aktuell Infizierte (10), 1.164 Genesene (1.163), 13 Todesfälle; Fälle insgesamt: 1.186 (1.186); 7-Tage-Inzidenz: 6,3 (6,3)
  • Warstein: 4 aktuell Infizierte (5), 502 Genesene (501), 10 Todesfälle; Fälle insgesamt: 516 (516); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Welver: 0 aktuell Infizierte (0), 247 Genesene (247), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 252 (252); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Werl: 61 aktuell Infizierte (71), 1.055 Genesene (1.041), 50 Todesfälle; Fälle insgesamt: 1.166 (1.162); 7-Tage-Inzidenz: 42,3 (29,3)
  • Wickede: 6 aktuell Infizierte (9), 328 Genesene (325), 3 Todesfälle; Fälle insgesamt: 337 (337); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)

Über das Wochenende sind mehr als 8.000 Impfungen hinzugekommen. 51 Prozent der Menschen im Kreis Soest haben nach den Daten der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL), in die alle Impftermine bis einschließlich Sonntag, 13. Juni, eingeflossen sind, jetzt eine erste Impfung gehabt. 30 Prozent sind bereits vollständig geimpft. Die Zahlen im Einzelnen finden Sie in unserem aktuellen Corona-Ticker.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare