1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Kreis und Region

Corona-Update am Donnerstag: Wieder viele Neuinfektionen - kleine Gemeinde betroffen

Erstellt:

Von: Matthias Staege

Kommentare

Der Impfpass mit den beiden Eintragungen für die Corona-Impfung von Zeynep Kallmayer, Pflegegruppenleiterin der Covid-19-Intensivstation C1 am Uniklinikum Frankfurt, wird abgestempelt. Kallmayer hat ihre zweite Impfung gegen das Coronavirus erhalten. Für den vollen Impfschutz ist mit Abstand von mehreren Wochen eine zweite Impfung nötig.
Trotz aller Impfungen ebbt die Zahl der Neuinfektionen noch nicht ab. © Andreas Arnold/dpa

Es gibt wieder viele Neuinfektionen im Kreis Soest. Ausgerechnet eine relativ kleine Gemeinde trifft es diesmal besonders stark.

Kreis Soest - Dem Kreisgesundheitsamt wurden 36 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Bad Sassendorf (3), Ense (3), Erwitte (1), Geseke (4), Lippstadt (7), Soest (4), Warstein (3), Werl (5), Wickede (6). Die Gemeinde Wickede hat aktuell auch die zweithöchste 7-tage-Inzidenz im Kreis.. Noch höher ist dieser Wert lediglich in der Wickeder Nachbargemeinde Ense.

Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit, Stand 30. September 2021, 14 Uhr, 10.201 (letzter Wert: 10.165). Als genesen gelten 9.735 Menschen (letzter Wert: 9.717). 275 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 257). 12 Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon vier auf der Intensivstation. 191 Personen sind im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben.

Für die inzidenzabhängigen Maßnahmen der NRW-Coronaschutzverordnung sind die Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) maßgeblich. Für heute meldet das RKI den Wert von 39,9 (letzter Wert: 43,5). Nach den Berechnungen des Kreisgesundheitsamts, denen unter anderem ein anderer Stichzeitpunkt zugrunde liegt, liegt dieser Wert derzeit bei 44,5 (letzter Wert: 44,2).

Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der letzte Wert)

Auch interessant

Kommentare