News im Ticker

Corona im Kreis Soest: Inzidenz-Sturz am Donnerstag - Welle gebrochen?

Die Corona-Krise beeinflusst das Leben im Kreis Soest. Alle News zur Pandemie und zu Impfungen hier im News-Ticker.

Update von Donnerstag, 16. September, 8.12 Uhr: Ist die vierte Corona-Welle im Kreis Soest gebrochen? Die 7-Tage-Inzidenz jedenfalls liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI) bei aktuell 40,9. Am Mittwoch wurde ein Wert von 51,5 gemeldet, tags zuvor sogar von 55,5. Auch in NRW sank die Inzidenz am Donnerstag.

Corona im Kreis Soest: Inzidenz sinkt deutlich

Update von Mittwoch, 15. September, 8.17 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Soest befindet sich im Sinkflug. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet am Mittwoch einen Wert von 51,5. Tags zuvor lag sie noch bei 55,5, vor einer Woche sogar bei 61,8.

Update von Dienstag, 14. September, 8.17 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Soest stagniert. Wie schon am Montag (13. September) meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) einen Wert von 55,5. Auch landesweit tritt man mit 99,4 auf der Stelle.

Update von Montag, 13. September, 13.58 Uhr: Der Blick auf die aktuellen Impfquoten zeigt: 69,5 Prozent der Bevölkerung im Kreis Soest sind mittlerweile erstgeimpft. Den vollständigen Schutz haben inzwischen 65,3 Prozent. Sogar schon zum dritten Mal geimpft wurden bislang 1.066 Menschen.

Das geht aus den Zahlen der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) hervor, in die alle Impfungen bis einschließlich Sonntag, 12. September, eingeflossen sind. Die Daten im Einzelnen:

Erste von zwei ImpfdosenVollständig geimpftBoosterimpfung (Auffrischung)
Kliniken7.6937.6340
Arztpraxen99.94691.9751.059
Impfzentrum und mobile Teams101.61097.0457
Gesamt209.249196.6541.066

Update von Montag, 13. September, 8.35 Uhr: Der Abwärtstrend hält an. Das Robert-Koch-Institut vermeldet für den Kreis Soest am Montag eine 7-Tage-Inzidenz von 55,5. Gegenüber dem Sonntag mit einem Wert von 61,1 ist das ein sehr deutlicher Rückgang. Die Inzidenz in NRW liegt bei 99,3.

Update von Sonntag, 12. September, 10.32 Uhr: Das Robert-Koch-Institut vermeldet für den Kreis Soest am Sonntag eine Sieben-Tage-Inzidenz von 61,1. Das sind 3,7 Punkte unter dem Wert von Samstag. Nur fünf Landkreise in NRW haben eine geringere Inzidenz. NRW-weit sinkt die 7-Tage-Inzidenz weiter.

Corona im Kreis Soest: Inzidenz sinkt seit Donnerstag

Update von Samstag, 11. September, 9.58 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Samstag wieder gesunken. Der Wert, den das RKI für den Kreis Soest angibt, liegt jetzt bei 64,8. Nur fünf Kreise in NRW haben eine niedrigere Inzidenz. Der landesweite Durchschnitt beträgt heute 103,3.

Update von Freitag, 10. September, 8.22 Uhr: Das Robert-Koch-Institut vermeldet für den Kreis Soest am Freitag eine Sieben-Tages-Inzidenz von 69,1. Ein leichter Rückgang im Vergleich zum Vortag. In Nordrhein-Westfalen liegt der Wert bei 106,9.

Update von Donnerstag, 9. September, 9.36 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Soest ist nach Angaben des RKI wieder gestiegen. Am Donnerstag liegt der Wert bei 69,4. In NRW sinkt die Zahl leicht auf 108,4.

Update von Donnerstag, 9. September, 8.45 Uhr: Vom Robert-Koch-Institut (RKI) liegen noch keine aktuellen Zahlen vor. Auf der Homepage des RKI heißt es, dass die Fallzahlen ab dem frühen Vormittag abrufbar seien.

Update von Mittwoch, 8. September, 8.08 Uhr: Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Soest wieder gesunken - auf 61,8. In NRW ist die Inzidenz bundesweit noch immer am höchsten. Sie liegt bei 109,4.

Update von Dienstag, 7. September, 10.59 Uhr: Der Blick auf die aktuellen Impfquoten zeigt: 207.312 Menschen und damit fast 69 Prozent der Bevölkerung im Kreis Soest sind mittlerweile erstgeimpft - das sind immerhin 2.655 Personen mehr als noch vor einer Woche. Den vollständigen Schutz haben inzwischen 64,5 Prozent. Sogar schon zum dritten Mal geimpft wurden bislang 451 Menschen.

Das geht aus den Zahlen der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) hervor, in die alle Impfungen bis einschließlich Montag, 7. September, eingeflossen sind. Die Daten im Einzelnen:

Erste von zwei ImpfdosenVollständig geimpftBoosterimpfung (Auffrischung)
Kliniken7.6937.6340
Arztpraxen98.85491.021448
Impfzentrum und mobile Teams100.76595.7393
Gesamt207.312194.394451

Update von Dienstag, 7. September, 8.09 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Soest liegt am Dienstag bei 64,8. Das ist im Vergleich zu den Vortagen ein leichter Anstieg. In NRW liegt die Sieben-Tage-Inzidenz nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) bei 113,7.

Update von Montag, 6. September, 8.08 Uhr: Das Robert-Koch-Institut meldet am Montag für den Kreis Soest eine Sieben-Tages-Inzidenz von 62,1. In Nordrhein-Westfalen liegt dieser Wert bei 115,0.

Update von Sonntag, 5. September, 8.05 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz geht am Sonntag minimal zurück, liegt aber immer noch über dem Wert vom Freitag. Das Robert-Koch-Institut meldet einen Wert von 58,5 für den Kreis Soest, am Samstag lag er bei 59,1, am Freitag bei 57,5. Im Land NRW liegt die Inzidenz bei 114,9.

Update von Samstag, 4. September, 14.45 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Soest zieht leicht an. Das Robert-Koch-Institut meldet einen Wert von von 59,1, tags zuvor lag er noch bei 57,5. In NRW liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 116,0.

Update von Freitag, 3. September, 8.20 Uhr: „Warum lassen Sie sich nicht impfen?“ - das haben wir unsere Leser gefragt und viele Zuschriften erhalten.

Update von Freitag, 3. September, 8.12 Uhr: Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Soest ist innerhalb von 24 Stunden wieder gesunken. Das Robert-Koch-Institut meldet für den Kreis Soest einen Wert von 57,5. In den vergangenen sieben Tagen wurden 173 Corona-Fälle im Kreis Soest gemeldet. Das Bundesland NRW ist weiterhin Spitzenreiter in Deutschland mit einer Inzidenz von 119,0.

Update von Donnerstag, 2. September, 8.18 Uhr: Das Robert-Koch-Institut meldet am Donnerstag für den Kreis Soest eine Sieben-Tage-Inzidenz von 63,1. In den vergangenen sieben Tage wurden insgesamt 190 Fälle gemeldet. Die Fälle insgesamt seit Pandemie-Beginn liegen bei 9.520. Die Inzidenz von Nordrhein-Westfalen liegt fast doppelt so hoch wie im Kreis Soest - 120,0.

Update von Mittwoch, 1. September, 8.31 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter kräftig. Heute liegt der Wert für den Kreis Soest laut RKI bei 61,8. Das ist die drittniedrigste Inzidenz in NRW. Vor einem Jahr lag der Wert zu diesem Zeitpunkt übrigens bei 2.

Update von Dienstag, 31. August, 10.29 Uhr: 204.657 Menschen und damit 68 Prozent der Bevölkerung im Kreis Soest sind inzwischen erstgeimpft. Den vollständigen Impfschutz haben mittlerweile 191.391 Personen, was 63,6 Prozent entspricht. Das geht aus den aktuellen Daten der KVWL hervor.

Update von Dienstag, 31. August, 9.37 Uhr: Das RKI gibt am Dienstag eine Sieben-Tage-Inzidenz von 72,4 für den Kreis Soest an. Trotz vieler neuer Fälle über das Wochenende ist der Wert damit deutlich gesunken. Es ist die sechstniedrigste Inzidenz in NRW. Landesweit liegt der Durchschnitt heute bei 124,9.

Update von Montag, 30. August, 11.23 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz des Kreises Soest steigt weiter. Nach Angaben des RKI liegt der Wert am Montag bei 77,7. Das ist der fünftniedrigste Wert in NRW. Sechs Patienten liegen nach Angaben des Kreises auf der Intensivstation.

Corona im Kreis Soest: Inzidenz steigt weiter - das war das Wochenende

Update von Sonntag, 29. August, 8 Uhr: Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Soest liegt am Sonntagmorgen nach den Angaben des RKI bei 74,7. und damit noch einmal deutlich höher als am Samstag (69,1). Der Wert ist der viertniedrigste in NRW, neben dem Rhein-Erft-Kreis (57,3) und dem Kreis Kleve (60,6) steht nun auch Münster (66,1) wieder besser da als der Kreis Soest. Die Landesinzidenz wird am Sonntagmorgen mit 125,3 angegeben.

Update von Samstag, 28. August, 8.37 Uhr: Auch im Kreis Soest steigen die Infektionszahlen weiter an. Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Robert Koch-Institut am Samstag bei 69,1. Damit hat der Kreis Soest nicht mehr die niedrigste Inzidenz in NRW, liegt aber noch immer weit unten in der Liste. Nur der Kreis Kleve (57,4) und der Rhein-Erft-Kreis (57,3) verzeichnen noch niedrigere Werte. Der Kreis Soest selbst, dessen Berechnungen unter anderem ein anderer Stichzeitpunkt zugrunde liegt, hatte sogar schon am Freitag eine Inzidenz von 72,9 gemeldet. NRW-weit liegt der Wert aktuell bei 124,3.

Corona im Kreis Soest: Niedrigste Inzidenz in NRW - die Lage am Freitag

Update vom Freitag, 27. August, 10.54 Uhr: Das RKI gibt am Freitag eine Sieben-Tage-Inzidenz von 59,1 für den Kreis Soest an. Das ist nach wie vor der niedrigste Wert in ganz NRW.

Update vom Donnerstag, 26. August, 10.57 Uhr: Die Sieben-Tage-Inzidenz des Kreises Soest liegt am Donnerstag nach Angaben des RKI bei 56,8.

Update vom Mittwoch, 25. August, 9.20 Uhr: Der Kreis Soest hat am Mittwoch mit einem Wert von 54,3 die niedrigste Sieben-Tage-Inzidenz in ganz NRW.

Update vom Mittwoch, 25. August, 9.11 Uhr: Die in dieser Woche laufende Aktion des Impfbusses, der vor den Berufskollegs hält, bewertet der Kreis in einer ersten Bilanz als „sehr zufriedenstellend“. Bei der ersten Station am Börde-Berufskolleg ließen sich am Montag innerhalb von zwei Stunden 54 Personen impfen, sagte Kreis-Sprecher Wilhelm Müschenborn. Zudem hätten sich dort viele Interessierte informiert und Unterlagen mitgenommen.

Ein mobiles Team des Impfzentrums kommt an diesem Donnerstag, 26. August, von 14 bis 19 Uhr in die Werler Stadthalle. Alle Bürger ab 16 Jahren sind dazu eingeladen, sich immunisieren zu lassen. „Bei den letzten beiden mobilen Impfaktionen in Lippstadt haben sich über 400 Menschen impfen lassen. Wir hoffen, mit unserer nächsten Aktion in Werl können wir wieder viele Menschen erreichen“, erklärt Mirko Hein von der Geschäftsstelle des Impfzentrums.

Ältere Nachrichten zur Corona-Lage im Kreis Soest gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Bianca De Marchi/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare