Inzidenz, Zahlen, Nachrichten

Corona im Kreis Soest: Wieder ein Todesfall - 35 neue Infektionen am Mittwoch

Ein Jahr ist es her, seit der erste Fall einer Corona-Infektion im Kreis Soest bekannt wurde. Die Menschen im Landkreis haben ein Auf und Ab erlebt. Zuletzt steigen die Zahlen wieder an. Alle Entwicklungen im News-Ticker.

Dieser Ticker wird nicht mehr aktualisiert. Die neuesten Entwicklungen aus dem Kreis Soest können Sie in unserem aktuellen Ticker verfolgen.

Update vom Mittwoch, 17. März, 15.21 Uhr: Die Zahlen von Mittwoch für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der letzte Wert):

  • Anröchte: 1 aktuell Infizierte (1), 191 Genesene (191), 3 Todesfälle; Fälle insgesamt: 195 (195); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Bad Sassendorf: 7 aktuell Infizierte (5), 139 Genesene (139), 7 Todesfälle; Fälle insgesamt: 153 (151); 7-Tage-Inzidenz: 41,4 (24,9)
  • Ense: 29 aktuell Infizierte (31), 174 Genesene (170), 4 Todesfälle; Fälle insgesamt: 207 (205); 7-Tage-Inzidenz: 139,8 (139,8)
  • Erwitte: 16 aktuell Infizierte (16), 322 Genesene (321), 16 Todesfälle; Fälle insgesamt: 354 (353); 7-Tage-Inzidenz: 31,1 (56)
  • Geseke: 23 aktuell Infizierte (17), 373 Genesene (373), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 401 (395); 7-Tage-Inzidenz: 74,7 (60,7)
  • Lippetal: 16 aktuell Infizierte (13), 167 Genesene (167), 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 184 (181); 7-Tage-Inzidenz: 50,4 (33,6)
  • Lippstadt: 158 aktuell Infizierte (163), 1508 Genesene (1499), 45 Todesfälle; Fälle insgesamt: 1711 (1707); 7-Tage-Inzidenz: 63,3 (82,4)
  • Möhnesee: 10 aktuell Infizierte (12), 181 Genesene (178), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 196 (195); 7-Tage-Inzidenz: 42,7 (34,1)
  • Rüthen: 5 aktuell Infizierte (5), 187 Genesene (187), 4 Todesfälle; Fälle insgesamt: 196 (196); 7-Tage-Inzidenz: 18,5 (27,7)
  • Soest: 78 aktuell Infizierte (74), 726 Genesene (726), 10 Todesfälle; Fälle insgesamt: 814 (810); 7-Tage-Inzidenz: 103,1 (103,1)
  • Warstein: 8 aktuell Infizierte (8), 387 Genesene (386), 8 Todesfälle; Fälle insgesamt: 403 (402); 7-Tage-Inzidenz: 28,4 (24,3)
  • Welver: 23 aktuell Infizierte (22), 154 Genesene (153), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 182 (180); 7-Tage-Inzidenz: 135,2 (118,3)
  • Werl: 38 aktuell Infizierte (33), 712 Genesene (711), 43 Todesfälle (42); Fälle insgesamt: 793 (786); 7-Tage-Inzidenz: 84,5 (68,3)
  • Wickede: 22 aktuell Infizierte (20), 150 Genesene (150), 2 Todesfälle; Fälle insgesamt: 174 (172); 7-Tage-Inzidenz: 102,5 (86,7)

Update vom Mittwoch, 17. März, 12.54 Uhr: Seit vergangener Woche Montag dürfen die Geschäfte wieder öffnen - mit vorheriger Terminvereinbarung. Jetzt ziehen die Einzelhändler eine erste Bilanz zum „Präsenz-Kauf“. Mit dem Ergebnis: Der Lockdown hat viele Kunden gekostet.

Update vom Mittwoch, 17. März, 12.46 Uhr: 911 Schüler hat die Lippetalschule - und am Donnerstag wissen alle, ob sie Corona haben oder nicht. Der Test ist freiwillig, aber für jeden liegt ein Teststäbchen bereit. Mehr dazu lesen Sie hier.

Corona im Kreis Soest: Warsteiner Montgolfiade abgesagt

Update vom Mittwoch, 17. März, 12.37 Uhr: Das nächste Großevent fällt in diesem Jahr aus: Die Warsteiner Internationale Montgolfiade (WIM) ist abgesagt.

Update vom Mittwoch, 17. März, 11.58 Uhr: Die Pandemie fordert weiter viele Opfer - auch in der Wirtschaft. So wird jetzt ein Fitnessstudio im Kreis Soest wegen des Lockdowns geräumt.

Update vom Mittwoch, 17. März, 6.24 Uhr: 4.000 Impfdosen im Kühlschrank, tausende ausgefallene Impftermine. So geht es nach dem Impfstopp mit Astrazeneca jetzt weiter im Impfzentrum.

Update vom Dienstag, 16. März, 17.26 Uhr: Das Impfzentrum weist darauf hin, dass alle vereinbarten Termine zur Impfung mit Astrazeneca derzeit ausgesetzt sind und es dazu keiner gesonderten Benachrichtigung bedarf. Über welchen Zeitraum die Impfungen ausgesetzt werden, ist noch ungewiss. Auch bei einer Wiederaufnahme der Impfungen sei noch nicht klar, ob der gesamte Zeitplan dann nach hinten rutscht oder ob das Impfzentrum die Kapazitäten der ausgefallenen Impfungen zeitnah aufbringen kann.                            

Update vom Dienstag, 16. März, 16.28 Uhr: Gratis-Schnelltests im Kreis Soest - seit Montag sind schon einige neue Anlaufstellen hinzugekommen. Eine übersichtliche Auflistung aller Angebote finden Sie hier.

Update vom Dienstag, 16. März, 16.28 Uhr: In der nächsten Woche ab dem 22. März soll es losgehen. Erstmals sollen sich alle Schüler an en weiterführenden Schulen selber auf Corona testen. Für die Lehrer die nächste Herausforderung im Chaos.

Corona im Kreis Soest: Die Zahlen am Dienstag

Update vom Dienstag, 16. März, 15.23 Uhr: Im Kreis Soest haben jetzt 22.319 Menschen (zuletzt 21.672) ihre erste Impfung erhalten. Das entspricht 7,4 Prozent der Bevölkerung. Den zweiten Impftermin hatten inzwischen 10.039 Bürger, 355 mehr als noch am Montag.

Update vom Dienstag, 16. März, 15.15 Uhr: Die britische Variante des Coronavirus B.1.1.7 im Kreisgebiet ist inzwischen in insgesamt 217 Fällen nachgewiesen (letzter Wert: 208). Verteilung auf die Kommunen (in Klammern der letzte Wert): Anröchte 3 (3), Bad Sassendorf 2 (2), Ense 19 (18), Erwitte 9 (9), Geseke 7 (5), Lippetal 2 (2), Lippstadt 100 (99), Möhnesee 7 (5), Rüthen 2 (2), Soest 19 (19), Warstein 8 (8), Welver 10 (10), Werl 20 (18) und Wickede 9 (8).

Update vom Dienstag, 16. März, 15.11 Uhr: Dem Kreisgesundheitsamt sind seit Montag zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet worden. Gestorben sind bereits am 7. März ein 83-Jähriger aus Bad Sassendorf und am 13. März ein 81-Jähriger aus Lippstadt.

Zudem wurden 28 neue Corona-Infektionen gemeldet, und zwar in Bad Sassendorf (1), Ense (4), Geseke (4), Lippetal (2), Lippstadt (2), Soest (4), Warstein (1), Welver (7) und Werl (3).

Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit 5.928. Als genesen gelten 5.351 Menschen (letzter Wert: 5.329). 420 sind aktuell infiziert - vier mehr als am Vortag. 30 Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon 3 auf der Intensivstation. 157 Personen sind mit Covid-19 verstorben. Die kreisweite 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt nach aktuellen Berechnungen des Kreisgesundheitsamts bei 69,6 (letzter Wert: 70,2). Das teilt der Krisenstab der Kreisverwaltung mit.

Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der letzte Wert):

  • Anröchte: 1 aktuell Infizierte (1), 191 Genesene (191), 3 Todesfälle; Fälle insgesamt: 195 (195); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Bad Sassendorf: 5 aktuell Infizierte (4), 139 Genesene (140), 7 Todesfälle (6); Fälle insgesamt: 151 (150); 7-Tage-Inzidenz: 24,9 (24,9)
  • Ense: 31 aktuell Infizierte (28), 170 Genesene (169), 4 Todesfälle; Fälle insgesamt: 205 (201); 7-Tage-Inzidenz: 139,8 (115,1)
  • Erwitte: 16 aktuell Infizierte (17), 321 Genesene (320), 16 Todesfälle; Fälle insgesamt: 353 (353); 7-Tage-Inzidenz: 56 (56)
  • Geseke: 17 aktuell Infizierte (13), 373 Genesene (373), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 395 (391); 7-Tage-Inzidenz: 60,7 (46,7)
  • Lippetal: 13 aktuell Infizierte (11), 167 Genesene (167), 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 181 (179); 7-Tage-Inzidenz: 33,6 (50,4)
  • Lippstadt: 163 aktuell Infizierte (176), 1.499 Genesene (1.485), 45 Todesfälle (44); Fälle insgesamt: 1.707 (1.705); 7-Tage-Inzidenz: 82,4 (94,2)
  • Möhnesee: 12 aktuell Infizierte (12), 178 Genesene (178), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 195 (195); 7-Tage-Inzidenz: 34,1 (51,2)
  • Rüthen: 5 aktuell Infizierte (5), 187 Genesene (187), 4 Todesfälle; Fälle insgesamt: 196 (196); 7-Tage-Inzidenz: 27,7 (27,7)
  • Soest: 74 aktuell Infizierte (72), 726 Genesene (724), 10 Todesfälle; Fälle insgesamt: 810 (806); 7-Tage-Inzidenz: 103,1 (107,3)
  • Warstein: 8 aktuell Infizierte (7), 386 Genesene (386), 8 Todesfälle; Fälle insgesamt: 402 (401); 7-Tage-Inzidenz: 24,3 (20,3)
  • Welver: 22 aktuell Infizierte (16), 153 Genesene (152), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 180 (173); 7-Tage-Inzidenz: 118,3 (67,6)
  • Werl: 33 aktuell Infizierte (33), 711 Genesene (708), 42 Todesfälle; Fälle insgesamt: 786 (783); 7-Tage-Inzidenz: 68,3 (68,3)
  • Wickede: 20 aktuell Infizierte (21), 150 Genesene (149), 2 Todesfälle; Fälle insgesamt: 172 (172); 7-Tage-Inzidenz: 86,7 (94,6)

Update vom Dienstag, 16. März, 12.57 Uhr: Infektionen, Inzidenzen, Kreis, RKI. Da fällt es vielen Menschen schwer, den Überblick zu behalten. Die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten zur aktuellen Corona-Lage im Kreis Soest haben wir hier zusammengefasst.

Update vom Dienstag, 16. März, 10.54 Uhr: Oberst Michael Kemper hat das Schützenfest der Sankt-Lucia-Schützen in Möhnesee-Echtrop angesichts der Pandemie abgesagt. Geplant war die Veranstaltung für das Wochenende vom 7. bis zum 9. Mai. „Aktuell ist es aber absolut nicht vorstellbar, dass wir ein Schützenfest feiern“, so Kemper. Auch in Körbecke und bei den Schützen aus Ellingsen, Brüllingsen, Haar und Ostheide ist die Wahrscheinlichkeit, dass in diesem Jahr ein Schützenfest gefeiert werden kann, sehr gering.

Update vom Dienstag, 16. März, 10.50 Uhr: Der erste Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid, der wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Schutzmaßnahmen verhängt wurde, hatte am Werler Amtsgericht keinen Erfolg. Eine Geschäftsfrau zog den Einspruch nach kurzer Diskussion mit dem Richter zurück.

Corona im Kreis Soest: Indizenz laut RKI unter NRW-Durchschnitt

Update vom Dienstag, 16. März, 8.07 Uhr: Der Kreis Soest bleibt in Sachen 7-Tage-Inzidenz am Dienstagmorgen (Stand 0 Uhr) auch nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) unter dem NRW-Durchschnitt.

Das RKI gibt für den Kreis Soest einen Inzidenzwert von 67,6 an. Das ist unter dem Wert, den das Gesundheitsamt des Kreises Soest am Montag, 15. März, Stand 14 Uhr, errechnet hatte. Allerdings fehlen wegen Verzögerungen im Meldewesen in der RKI-Statistik auch noch 8 nachgewiesene Neuinfektionen aus dem Kreis Soest. Das RKI rechnet für den Kreis mit 5.892 Infizierten seit Beginn der Pandemie, der Kreis Soest hat bereits 5.900 Fälle verzeichnet.

Die 7-Tage-Inzidenz für Nordrhein-Westfalen liegt am Dienstagmorgen bei 82, 9. Nur noch 7 der 53 Städte und Kreise in NRW haben eine Inzidenz von unter 50. Von den Nachbarkreisen des Kreises Soest ist da keiner mehr dabei. Der Kreis Paderborn, bislang Klassenprimus in der Region, liegt nach RKI-Angaben jetzt mit der Inzidenz bei 58,1.

Schon 15 Städte und Kreise in NRW haben am Dienstagmorgen eine Inzidenz höher als 100. Die Stadt Herne hat in NRW mit 157,9 den höchsten Wert, gefolgt vom Nachbarkreis Märkischer Kreis mit einer Inzidenz von 150,4

Coronavirus im Kreis Soest: 65 Anlaufstellen für Schnelltests

Update vom Montag, 15. März, 18 Uhr: Ein positiver Schnelltest hat eine Kita im Kreis Soest am Freitag komplett lahmgelegt, jetzt herrscht Erleichterung: Sie kann am Dienstag wieder öffnen.

Update vom Montag, 15. März, 17.04 Uhr:  In jeder Kommune des Kreises Soest existieren mittlerweile Angebote für die kostenlosen Corona-Tests. Insgesamt sind es inzwischen 65 Anlaufstellen. Die Übersicht darüber, wo die Stationen sind, finden Sie hier.

Update vom Montag, 15. März, 16.53 Uhr: Rückschlag für die Impfungen im Kreis Soest. Nach dem Aussetzen aller Impfungen mit dem Wirkstoff von Astrazeneca fallen mindestens 1.500 Impfungen im Impfzentrum aus. Es bilden sich lange Schlangen vor der Einrichtung. Am Montag werden noch alle Termine bedient, die Impflinge bekommen stattdessen den Wirkstoff von Biontech. Ab Dienstag sind alle Astrazeneca-Termine abgesagt.

Corona im Kreis Soest: Die Zahlen am Montag

Update vom Montag, 15. März, 15.35 Uhr: Maskengegner haben am Freitagmorgen vor einer Grundschule im Kreis Soest demonstriert. Mehr dazu lesen Sie hier.

Update vom Montag, 15. März, 15.35 Uhr: Die britische Variante des Coronavirus B.1.1.7 im Kreisgebiet ist inzwischen in insgesamt 208 Fällen nachgewiesen (letzter Wert: 176). Verteilung auf die Kommunen (in Klammern der letzte Wert):

  • Anröchte 3 (3)
  • Bad Sassendorf 2 (1)
  • Ense 18 (15)
  • Erwitte 9 (9)
  • Geseke 5 (4)
  • Lippetal 2 (1)
  • Lippstadt 99 (86)
  • Möhnesee 5 (4)
  • Rüthen 2 (2)
  • Soest 19 (15)
  • Warstein 8 (8)
  • Welver 10 (8)
  • Werl 18 (14)
  • Wickede 8 (6).

Corona im Kreis Soest: Die aktuelle Lage

Update vom Montag, 15. März, 15.33 Uhr: Wegen eines positiven Corona-Falls in einem Kindergarten in Bad Sassendorf hat das Kreisgesundheitsamt die Einrichtung bis auf Weiteres geschlossen. In einem Kindergarten in Geseke ist eine Person positiv getestet worden. Nur die betroffene Gruppe musste in Quarantäne. Die Kinder werden in getrennten Kohorten betreut. 

Update vom Montag, 15. März, 15.27 Uhr: Die Ergebnisse der Abstrichaktion in einem Internat in Geseke liegen nun vor. Von 143 Personen wurden fünf Personen positiv getestet, alle übrigen Ergebnisse sind negativ. Eine Jahrgangsstufe ist vollständig in Quarantäne, eine zweite Jahrgangsstufe teilweise. Das teilt der Krisenstab der Kreisverwaltung mit.

Corona im Kreis Soest: Die Zahlen vom Wochenende

Update vom Montag, 15. März, 15.23 Uhr: Dem Kreisgesundheitsamt sind seit Freitagnachmittag zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet worden. Verstorben sind bereits am 4. März ein 76-Jähriger aus Erwitte und am 14. März eine 79-jährige Frau aus Ense.

Zudem wurden über das Wochenende 52 neue Corona-Fälle gemeldet, und zwar in Ense (4), Erwitte (2), Geseke (3), Lippstadt (14), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (11), Welver (1), Werl (10) und Wickede (5). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit 5900 (letzter Wert: 5.848). Als genesen gelten 5.329 Menschen (letzter Wert: 5.267). 416 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 428). 33 Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon vier auf der Intensivstation. 155 Personen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Die kreisweite 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt nach aktuellen Berechnungen des Kreisgesundheitsamts bei 70,2 (letzter Wert: 70,6).

Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der letzte Wert):

  • Anröchte: 1 aktuell Infizierte (2), 191 Genesene (190), 3 Todesfälle; Fälle insgesamt: 195 (195); 7-Tage-Inzidenz: 0 (0)
  • Bad Sassendorf: 4 aktuell Infizierte (7), 140 Genesene (137), 6 Todesfälle; Fälle insgesamt: 150 (150); 7-Tage-Inzidenz: 24,9 (33,2)
  • Ense: 28 aktuell Infizierte (27), 169 Genesene (167), 4 Todesfälle (3); Fälle insgesamt: 201 (197); 7-Tage-Inzidenz: 115,1 (90,4)
  • Erwitte: 17 aktuell Infizierte (19), 320 Genesene (317), 16 Todesfälle (15); Fälle insgesamt: 353 (351); 7-Tage-Inzidenz: 56 (74,7)
  • Geseke: 13 aktuell Infizierte (15), 373 Genesene (368), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 391 (388); 7-Tage-Inzidenz: 46,7 (32,7)
  • Lippetal: 11 aktuell Infizierte (11), 167 Genesene (167), 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 179 (179); 7-Tage-Inzidenz: 50,4 (58,9)
  • Lippstadt: 176 aktuell Infizierte (167), 1485 Genesene (1480), 44 Todesfälle; Fälle insgesamt: 1705 (1691); 7-Tage-Inzidenz: 94,2 (117,7)
  • Möhnesee: 12 aktuell Infizierte (13), 178 Genesene (176), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 195 (194); 7-Tage-Inzidenz: 51,2 (51,2)
  • Rüthen: 5 aktuell Infizierte (5), 187 Genesene (186), 4 Todesfälle; Fälle insgesamt: 196 (195); 7-Tage-Inzidenz: 27,7 (18,5)
  • Soest: 72 aktuell Infizierte (77), 724 Genesene (708), 10 Todesfälle; Fälle insgesamt: 806 (795); 7-Tage-Inzidenz: 107,3 (101)
  • Warstein: 7 aktuell Infizierte (7), 386 Genesene (386), 8 Todesfälle; Fälle insgesamt: 401 (401); 7-Tage-Inzidenz: 20,3 (24,3)
  • Welver: 16 aktuell Infizierte (16), 152 Genesene (151), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 173 (172); 7-Tage-Inzidenz: 67,6 (76,1)
  • Werl: 33 aktuell Infizierte (45), 708 Genesene (686), 42 Todesfälle; Fälle insgesamt: 783 (773); 7-Tage-Inzidenz: 68,3 (45,5)
  • Wickede: 21 aktuell Infizierte (17), 149 Genesene (148), 2 Todesfälle; Fälle insgesamt: 172 (167); 7-Tage-Inzidenz: 94,6 (55,2) 

Update vom Montag, 15. März, 11.32 Uhr: Ein Blick auf die Altersverteilung der bislang mit dem Coronavirus infizierten Menschen im Kreis Soest: Wie das Landeszentrum Gesundheit NRW aufschlüsselt, bildet die Altersgruppe von 50 bis 59 Jahren mit 18,6 Prozent den größten Anteil der seit Beginn der Pandemie Infizierten - gefolgt von der Gruppe 20 bis 29 (mit 16,2 Prozent).

In den vergangenen sieben Tagen haben sich 50 Menschen unter 20 Jahren mit Corona angesteckt. 40 sind zwischen 40 und 49 Jahre alt. Mit 2879 Fällen und damit 48,9 Prozent waren übrigens etwas weniger Männer infiziert als Frauen (2978, also 50,6 Prozent).

Diese Grafik zeigt, wie sich die Corona-Infektionen auf die verschiedenen Altersgruppen im Kreis Soest verteilen.

Update vom Montag, 15. März, 11.32 Uhr: Seit einer Woche darf der Einzelhandel wieder öffnen - mit „Click and Meet“. Doch nicht alle Geschäfte in der Soester Fußgängerzone lassen wieder Kunden rein. Was die Gründe dafür sind, lesen Sie hier.

Update vom Montag, 15. März, 8.15 Uhr: Jetzt beginnt wieder für alle Schüler der Unterricht. Abschlussklassen und Grundschüler waren bereits seit Februar wieder regelmäßig in der Schule. Ab heute sind auch die anderen Jahrgänge wieder im Klassenraum - nach strengen Regeln, mit Maske und im Wechsel. So haben sich die Schulen auf den Tag vorbereitet.

Corona im Kreis Soest: RKI meldet 31 neue Fälle

Update vom Montag, 15. März, 6.35 Uhr: Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet am Montagmorgen (Stand 0 Uhr) 31 neue Corona-Fälle im Kreis Soest. Damit sind jetzt seit Beginn der Pandemie 5.888 Corona-Infektionen im Kreis Soest nachgewiesen.

Die 7-Zage-Inzidenz gibt das RKI mit 67,9 an. Dieser Wert ist deutlich höher als am Sonntag (62,3), liegt aber noch weit unter dem Wert von Nordrhein-Westfalen insgesamt (81,2).

Von den 53 Städten und Kreisen in NRW haben jetzt bereits 14 eine Inzidenz von mehr als 100. In nur noch 9 Städten und Kreisen liegt die Inzidenz unter 50. Die Stadt Herne hat mit einem Wert von 171, 9 die höchste 7-Tage-Inzidenz in NRW. Von den Nachbarkreisen des Kreises Soest hat der Kreis Paderborn mit 49,9 die niedrigste Inzidenz, der Märkische Kreis mit 152,4 die höchste.

Update vom Sonntag, 14. März, 12.08 Uhr: Jetzt liefert auch das Robert-Koch-Institut (RKI) Daten. Diese weichen nur an einer Stelle von denen des Landeszentrums Gesundheit (LZG) ab. Das RKI zählt insgesamt 5.857 Infektionen seit Beginn der Pandemie im Kreis Soest. Das entspricht 9 Neuinfektionen seit Freitag. Da hatte der Kreis Soest (Stand 14 Uhr) 5.848 gemeldete Infektionen in der Statistik.

Update vom Sonntag, 14. März, 11.39 Uhr: Das Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) liefert jetzt die fehlenden Zahlen. Diese sind in aller Regel identisch mit denen des Robert-Koch-Instituts (RKI), das auch am Sonntagmittag, 14. März, noch mit einer Datenpanne kämpft.

Demnach ist am Sonntag (Stand 0 Uhr) ein weiterer Todesfall zu verzeichnen. Damit sind seit Beginn der Pandemie 154 Menschen im Kreis Soest mit dem Coronavirus gestorben. Im Vergleich zu den zuletzt am Freitag, 12. März (Stand 14 Uhr) vom Gesundheitsamt des Kreises Soest gemeldeten Fallzahlen, sind 8 neue Corona-Fälle hinzugekommen.

Die 7-Tage-Inzidenz für den Kreis Soest ist nach LZG-Angaben gesunken und liegt jetzt bei 62,3 (letzter Wert am Freitag: 70,6). Als aktuell infiziert gelten Im Kreis Soest 340 Menschen (letzter Wert: 428). Genesen sind 5.400 Bürger (letzter Wert: 5.267)

Update vom Sonntag, 14. März, 11 Uhr: Das Robert-Koch-Institut (RKI) liefert inzwischen immerhin aktuelle Zahlen für die einzelnen Bundesländer. Demnach gibt es am Sonntag (Stand 0 Uhr) in Nordrhein-Westfalen 2.299 neue Corona-Fälle. Die 7-Tages-Inzidenz steigt in NRW auf jetzt 79 (Vortag: 75,9). Exakt gleich hoch ist die Inzidenz auch im Bundesdurchschnitt. Bundesweit sind von Samstag auf Sonntag 10.790 Fälle dazu gekommen.

Coronavirus im Kreis Soest: Datenpanne beim Robert-Koch-Institut

Update vom Sonntag, 14. März, 9.35 Uhr: Das Robert-Koch-Institut (RKI) kämpft weiter mit Daten-Problemen. Auf der Homepage werden zwar jetzt wieder Daten angezeigt, allerdings die vom Samstag versehen mit dem Hinweis „Bitte beachten Sie, dass bisher die aktuellen Daten (mit Datenstand vom 13.03) noch nicht eingespielt wurden.“

Update vom Sonntag, 14. März, 8.03 Uhr: Das Robert-Koch-Institut (RKI) liefert am Sonntagmorgen bislang keine aktuellen Zahlen zu neuen Corona-Fällen. Die Daten würden noch aktualisiert, heißt es auf der Homepage des RKI.

Aktuelle Daten hingegen liefert der Kreis Soest in Bezug auf die Anlaufstellen, an denen ab Montag, 15. März, Gratis-Schnelltests angeboten werden. Fünf Anbieter sind seit Freitag, 12. März, hinzu gekommen.

Coronavirus im Kreis Soest: Demo gegen Lockdown-Regeln

Update vom Samstag, 13. März, 12.37 Uhr: Eine Stunde lang demonstrierten heute wieder mehr als 100 Menschen in Soest für ihre Freiheit und gegen die Corona-Maßnahmen. Wie der Autokorso lief und was die Polizei sagt, lesen Sie hier.

Update vom Samstag, 13. März, 9.30 Uhr: Fast seit Beginn der Pandemie gelten in den Krankenhäusern strenge Besuchsregeln. Nur in Ausnahmefällen sind Besuche bei Patienten zugelassen. Eine dieser Ausnahmen betrifft die Geburtsstation im Klinikum Stadt Soest. Dort gibt sich das Team alle Mühe, Eltern auch in der Pandemie-Zeit einen unbeschwerten und glücklichen Start in den neuen Lebensabschnitt zu ermöglichen.

Corona im Kreis Soest: Fast eine Woche ohne Todesfall

Update vom Samstag, 13. März, 9.15 Uhr: Fast eine Woche lang musste das Gesundheitsamt des Kreises Soest keine weiteren Todesfälle in Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion melden. Zuletzt wurden am Montag, 8. März, zwei Todesfälle gemeldet. 153 Menschen sind seit Beginn der Pandemie im Kreis Soest mit dem Coronavirus gestorben, die meisten von ihnen waren älter als 80 Jahre.

In Summe sind 86 Männer und 67 Frauen gestorben. Das Robert-Koch-Institut (RKI) listet die Corona-Toten nach Alter und Geschlecht auf. Für den Kreis Soest sieht die Verteilung so aus:

  • 0 bis 4 Jahre: keine Todesfälle
  • 5 bis 14 Jahre: keine Todesfälle
  • 15 bis 34 Jahre: 1 Todesfall (männlich)
  • 35 bis 59 Jahre: 5 Todesfälle (4 Männer, eine Frau)
  • 60 bis 79 Jahre: 55 Todesfälle (37 Männer, 18 Frauen)
  • 80 Jahre und älter: 92 Todesfälle (44 Männer, 48 Frauen)

Update, Samstag, 13. März, 8 Uhr: Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) liegt die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Soest am Samstagmorgen (Stand 0 Uhr) bei 64,9. Das ist unter dem vom Kreis Soest am Freitag (Stand 14 Uhr) errechnetem Wert von 70,6. Die Zahlen von RKI und Kreis Soest weichen an dieser Stelle regelmäßig voneinander ab, da ein Teil der Fallzahlen erst verzögert in die Statistik des RKI einfließt.

In Nordrhein-Westfalen insgesamt liegt die 7-Tage-Inzidenz nach RKI-Angaben am Samstagmorgen bei 75,9 (Vortag: 73,1). Von den 53 Städten und Kreisen in NRW haben 10 eine Inzidenz unter 50, darunter der Nachbarkreis Paderborn mit 47,4. Eine Inzidenz von mehr als 100 haben ebenfalls 10 Städte und Kreise, der Nachbarkreis Märkischer Kreis liegt aktuell bei 140,9.

Mit der Stadt Herne (152,8) liegt erstmals wieder eine Kommune in NRW höher als 150. Die niedrigste Inzidenz hat NRW-weit am Samstag der Landkreis Euskirchen (27,9).

Coronavirus im Kreis Soest: Britische Mutation breitet sich aus

Update, Freitag, 12. März, 20.06 Uhr: Es gibt eine erste, allerdings noch nicht vollständige Liste mit den Anlaufstellen, an denen es ab Montag Gratis-Schnelltests gibt. Noch sind nicht alle Anträge, die beim Kreis Soest eingegangen sind, abgearbeitet, aber immerhin 35 Adressen sind bereits gelistet.

Update vom Freitag, 12. März, 15.47 Uhr: Fast jeder fragt sich: Wann ist diese Pandemie endlich vorbei? Niemand kann das mit Sicherheit beantworten, doch Soests Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer wagt in seiner aktuellen Videobotschaft zumindest eine Prognose und blickt dabei hoffnungsvoll in Richtung Sommer.

Update vom Freitag, 12. März, 15.10 Uhr: Die britische Variante des Coronavirus B.1.1.7 im Kreisgebiet ist inzwischen in insgesamt 176 Fällen nachgewiesen (letzter Wert: 164). Die genetische Bestimmung des Coronavirus, auch Sequenzierung genannt, kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Daher erhält das Kreisgesundheitsamt diese Ergebnisse häufig erst nach mehreren Tagen. Die Zahlen zur britischen Variante beziehen sich deshalb auf den gesamten Zeitraum seit Beginn der Zählung. Verteilung auf die Kommunen (in Klammern der letzte Wert):

  • Anröchte 3 (3)
  • Bad Sassendorf 1 (1)
  • Ense 15 (14)
  • Erwitte 9 (9)
  • Geseke 4 (3)
  • Lippetal 1 (1)
  • Lippstadt 86 (82)
  • Möhnesee 4 (4)
  • Rüthen 2 (1)
  • Soest 15 (15)
  • Warstein 8 (8)
  • Welver 8 (7)
  • Werl 14 (12)
  • Wickede 6 (4)

Corona im Kreis Soest: Die Zahlen am Freitag

Update vom Freitag, 12. März, 15.06 Uhr: Dem Kreisgesundheitsamt sind seit Donnerstag 33 neue Corona-Fälle gemeldet worden, und zwar in Ense (1), Erwitte (2), Geseke (1), Lippstadt (11), Soest (10), Welver (4), Werl (3), Wickede (1). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit 5.848 (letzter Wert: 5.815). Als genesen gelten 5.267 Menschen (letzter Wert: 5.236). 428 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 426). 35 Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon sechs auf der Intensivstation. 153 Personen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Die kreisweite 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt nach aktuellen Berechnungen des Kreisgesundheitsamts bei 70,6 (letzter Wert: 73,9). Das teilt der Krisenstab der Kreisverwaltung mit.

Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der letzte Wert):

  • Anröchte: 2 aktuell Infizierte (2), 190 Genesene (190), 3 Todesfälle; Fälle insgesamt: 195 (195); 7-Tage-Inzidenz: 0 (9,8)
  • Bad Sassendorf: 7 aktuell Infizierte (9), 137 Genesene (135), 6 Todesfälle; Fälle insgesamt: 150 (150); 7-Tage-Inzidenz: 33,2 (33,2)
  • Ense: 27 aktuell Infizierte (27), 167 Genesene (166), 3 Todesfälle; Fälle insgesamt: 197 (196); 7-Tage-Inzidenz: 90,4 (90,4)
  • Erwitte: 19 aktuell Infizierte (20), 317 Genesene (314), 15 Todesfälle; Fälle insgesamt: 351 (349); 7-Tage-Inzidenz: 74,7 (62,2)
  • Geseke: 15 aktuell Infizierte (19), 368 Genesene (363), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 388 (387); 7-Tage-Inzidenz: 32,7 (32,7)
  • Lippetal: 11 aktuell Infizierte (11), 167 Genesene (167), 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 179 (179); 7-Tage-Inzidenz: 58,9 (67,3)
  • Lippstadt: 167 aktuell Infizierte (158), 1480 Genesene (1478), 44 Todesfälle; Fälle insgesamt: 1691 (1680); 7-Tage-Inzidenz: 117,7 (125,1)
  • Möhnesee: 13 aktuell Infizierte (17), 176 Genesene (172), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 194 (194); 7-Tage-Inzidenz: 51,2 (68,2)
  • Rüthen: 5 aktuell Infizierte (5), 186 Genesene (186), 4 Todesfälle; Fälle insgesamt: 195 (195); 7-Tage-Inzidenz: 18,5 (27,7)
  • Soest: 77 aktuell Infizierte (73), 708 Genesene (702), 10 Todesfälle; Fälle insgesamt: 795 (785); 7-Tage-Inzidenz: 101 (94,7)
  • Warstein: 7 aktuell Infizierte (7), 386 Genesene (386), 8 Todesfälle; Fälle insgesamt: 401 (401); 7-Tage-Inzidenz: 24,3 (28,4)
  • Welver: 16 aktuell Infizierte (14), 151 Genesene (149), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 172 (168); 7-Tage-Inzidenz: 76,1 (50,7)
  • Werl: 45 aktuell Infizierte (48), 686 Genesene (680), 42 Todesfälle; Fälle insgesamt: 773 (770); 7-Tage-Inzidenz: 45,5 (68,3)
  • Wickede: 17 aktuell Infizierte (16), 148 Genesene (148), 2 Todesfälle; Fälle insgesamt: 167 (166); 7-Tage-Inzidenz: 55,2 (55,2)

Update vom Freitag, 12. März, 14.17 Uhr: Beliebte Veranstaltungen fallen der Corona-Pandemie zum Opfer. Die Zwangspause für die größte Tagesveranstaltung in der Gemeinde Ense geht ins zweite Jahr: Der Initiativkreis Ense hat sich jetzt entschieden, das für den 25. Juli geplante Haareselrennen abzusagen.

Update vom Freitag, 12. März, 14.14 Uhr: Zum dritten Mal findet am Samstag (13. März) ein Autokorso der „Querdenker“-Bewegung gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen statt. Ein entscheidendes Detail hat sich allerdings geändert.

Update vom Freitag, 12. März, 12.55 Uhr: Was erhoffen Sie sich vor den Corona-Schnelltests? Das wollten wir bei unserer „Frage der Woche“ von den Menschen im Kreis Soest wissen. Hier finden Sie die Antworten.

Corona im Kreis Soest: RKI-Zahlen am Morgen

Update vom Freitag, 12. März, 6.05 Uhr: Nach Angaben der Robert-Koch-Instituts (RKI) liegt die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Soest am Freitagmorgen (Stand 0 Uhr) bei 67,9. Das ist erheblich unter dem vom Kreis Soest am Donnerstag (Stand 14 Uhr) errechnetem Wert von 73,9.

Die Zahlen von RKI und Kreis Soest weichen an dieser Stelle regelmäßig voneinander ab, da ein Teil der Fallzahlen erst verzögert in die Statistik des RKI einfließt. Dennoch lohnt der Blick in die RKI-Zahlen, schließlich sind diese am Ende für die Entscheidung über weitere Lockerungen oder die Rücknahme von Lockerungen ausschlaggebend.

Und da ist der Trend im Augenblick sehr eindeutig: Die 7-Zage-Inzidenz für ganz Nordrhein-Westfalen liegt am Freitagmorgen bei 73,1. Vor rund drei Wochen, am 25. Februar, hatte NRW noch eine 7-Tage-Inzidenz von 56,3. Ab einem Wert von 100, so die Vorgabe der Bundesregierung, sollen alle seit dem 8. März in Kraft getretenen Lockerungen wieder zurückgenommen werden.

Von den 53 Kreisen und Städten in Nordrhein-Westfalen haben am Freitagmorgen 9 eine Inzidenz von unter 50, darunter der Nachbarkreis Paderborn (38,7). Am anderen Ende der Skala liegen jetzt 10 Städte und Kreise in Sachen 7-Tage-Inzidenz jenseits der 100. Der Märkische Kreis hat nach RKI-Angaben mit einem Wert von 138,9 den zweithöchsten Wert in NRW, nur die Stadt Herne (140,6) steht noch schlechter da.

Update vom Donnerstag, 11. März, 17.19 Uhr: Schnelltest-Angebot im Kurort: Auch die Gemeinde Bad Sassendorf arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung, um Gratis-Schnelltests anbieten zu können. Zwei Arztpraxen und zwei Apotheken machen mit.

Update vom Donnerstag, 11. März, 16.45 Uhr: Gleich drei beliebte Veranstaltungen hat die Stadt Soest jetzt vorerst abgesagt beziehungsweise verschoben. Für zwei davon sind aber zumindest Ersatztermine geplant. Mehr dazu lesen Sie hier.

Update vom Donnerstag, 11. März, 16.40 Uhr: Im Kreis Soest haben jetzt 19025 Menschen (Vortag 18574) ihre erste Impfung erhalten. Das sind 6,3 Prozent der Bevölkerung. Den zweiten Impftermin hatten bereits 9046 (Vortag 8197) Bürger, das entspricht 3 Prozent der Bevölkerung.

Corona im Kreis Soest: Schnelltest-Liste erst am Freitag

Update vom Donnerstag, 11. März, 15.41 Uhr: Die eigentlich für den heutigen Nachmittag angekündigte Liste mit allen Anlaufstellen, in denen man künftig einen Gratis-Schnelltest machen kann, wird es jetzt voraussichtlich erst am Freitag, 12. März, geben.

Vom Kreis Soest hieß es, dass die Zahl der Anträge von Unternehmen, Apotheken, Praxen und Organisationen, die Schnelltests durchführen wollen, so hoch sei, dass man mit der Bearbeitung kaum hinterher komme. Am Freitag sollen aber alle bis dahin vorliegenden Anträge abgearbeitet sein.

Update vom Donnerstag, 11. März, 15.33 Uhr: Online einen Termin gebucht, zum Impfzentrum gefahren und dort trotzdem abgewiesen werden? Das passiert in Soest immer häufiger - aus einem einfachen Grund.

Update vom Donnerstag, 11. März, 15.18 Uhr: Die britische Variante des Coronavirus B.1.1.7 im Kreisgebiet ist inzwischen in insgesamt 164 Fällen nachgewiesen (letzter Wert: 128). Die genetische Bestimmung des Coronavirus, auch Sequenzierung genannt, kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Daher erhält das Kreisgesundheitsamt diese Ergebnisse häufig erst nach mehreren Tagen. Die Zahlen zur britischen Variante beziehen sich deshalb auf den gesamten Zeitraum seit Beginn der Zählung. Verteilung auf die Kommunen (in Klammern der letzte Wert):

  • Anröchte 3 (3)
  • Bad Sassendorf 1 (0)
  • Ense 14 (12)
  • Erwitte 9 (3)
  • Geseke 3 (3)
  • Lippetal 1 (0)
  • Lippstadt 82 (68)
  • Möhnesee 4 (3)
  • Rüthen 1 (1)
  • Soest 15 (7)
  • Warstein 8 (7)
  • Welver 7 (7)
  • Werl 12 (10)
  • Wickede 4 (4)

Update vom Donnerstag, 11. März, 15.16 Uhr: Dem Kreisgesundheitsamt sind seit Mittwoch 62 neue Corona-Fälle gemeldet worden, und zwar in Bad Sassendorf (2), Ense (6), Geseke (2), Lippetal (1), Lippstadt (12), Möhnesee (3), Rüthen (1), Soest (20), Warstein (5), Welver (2), Werl (3) und Wickede (5). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit 5.815. Als genesen gelten 5.236 Menschen (letzter Wert: 5.227). 426 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 373).

36 Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon 6 auf der Intensivstation. 153 Personen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Die kreisweite 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt nach aktuellen Berechnungen des Kreisgesundheitsamts bei 73,9 (letzter Wert: 63,6). Das teilt der Krisenstab der Kreisverwaltung mit.

Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der letzte Wert):

  • Anröchte: 2 aktuell Infizierte (2), 190 Genesene (190), 3 Todesfälle; Fälle insgesamt: 195 (195); 7-Tage-Inzidenz: 9,8 (19,5)
  • Bad Sassendorf: 9 aktuell Infizierte (7), 135 Genesene (135), 6 Todesfälle; Fälle insgesamt: 150 (148); 7-Tage-Inzidenz: 33,2 (24,9)
  • Ense: 27 aktuell Infizierte (23), 166 Genesene (164), 3 Todesfälle; Fälle insgesamt: 196 (190); 7-Tage-Inzidenz: 90,4 (57,6)
  • Erwitte: 20 aktuell Infizierte (20), 314 Genesene (314), 15 Todesfälle; Fälle insgesamt: 349 (349); 7-Tage-Inzidenz: 62,2 (62,2)
  • Geseke: 19 aktuell Infizierte (18), 363 Genesene (362), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 387 (385); 7-Tage-Inzidenz: 32,7 (42)
  • Lippetal: 11 aktuell Infizierte (10), 167 Genesene (167), 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 179 (178); 7-Tage-Inzidenz: 67,3 (58,9)
  • Lippstadt: 158 aktuell Infizierte (147), 1.478 Genesene (1.477), 44 Todesfälle; Fälle insgesamt: 1.680 (1.668); 7-Tage-Inzidenz: 125,1 (123,6)
  • Möhnesee: 17 aktuell Infizierte (14), 172 Genesene (172), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 194 (191); 7-Tage-Inzidenz: 68,2 (42,7)
  • Rüthen: 5 aktuell Infizierte (4), 186 Genesene (186), 4 Todesfälle; Fälle insgesamt: 195 (194); 7-Tage-Inzidenz: 27,7 (27,7)
  • Soest: 73 aktuell Infizierte (56), 702 Genesene (699), 10 Todesfälle; Fälle insgesamt: 785 (765); 7-Tage-Inzidenz: 94,7 (65,2)
  • Warstein: 7 aktuell Infizierte (2), 386 Genesene (386), 8 Todesfälle; Fälle insgesamt: 401 (396); 7-Tage-Inzidenz: 28,4 (8,1)
  • Welver: 14 aktuell Infizierte (12), 149 Genesene (149), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 168 (166); 7-Tage-Inzidenz: 50,7 (33,8)
  • Werl: 48 aktuell Infizierte (47), 680 Genesene (678), 42 Todesfälle; Fälle insgesamt: 770 (767); 7-Tage-Inzidenz: 68,3 (74,8)
  • Wickede: 16 aktuell Infizierte (11), 148 Genesene (148), 2 Todesfälle; Fälle insgesamt: 166 (161); 7-Tage-Inzidenz: 55,2 (15,8)

Update vom Donnerstag, 11. März, 13.46 Uhr: In der Gemeinde Möhnesee sollen insgesamt vier Anlaufstellen entstehen, in denen ab Montag, 15. März, Gratis-Schnelltests gemacht werden können. Die Bürgermeisterin gab jetzt Details bekannt.

Update vom Donnerstag, 11. März, 9.15 Uhr: Zwei weitere Testzentren im Kreis Soest: Ralf Wischnewski, Geschäftsführer der Firma EHS-Management, die bereits in Soest und Warstein Schnelltestzentren betreibt, möchte auch in Welver und Möhnesee Testzentren aufbauen.

In Welver stehe der Standort bereits fest, sagte Wischnewski am Donnerstagmorgen unserer Redaktion. Schnelltests sollen dort schon bald in der Schützenhalle in Welver-Scheidingen angeboten werden. In Möhnesee ist der Ort Körbecke im Gespräch. Dort sollen möglichst im Zentralort Schnelltests angeboten werden. Momentan sei man noch in Gesprächen mit Bürgermeisterin Maria Moritz.

Am Mittwochabend seien entsprechende Anträge beim Kreis Soest eingegangen, berichtet Wischnewski. Er rechne mit einer zügigen Bearbeitung. Der Kreis Soest hatte zuletzt am Mittwoch (10. März) zugesagt, dass es im Laufe des Donnerstags (11. März) eine Liste geben solle, in der alle Anlaufstellen, an denen künftig Gratis-Schnelltests durchgeführt werden, aufgeführt sind.

Wischnewski rechnet momentan damit, dass er ab Montag, 15. März, sowohl in Welver als auch in Möhnesee Gratis-Schnelltests anbieten kann.

Update vom Mittwoch, 10. März, 17.10 Uhr: Gratis-Schnelltests soll es ja eigentlich schon seit Montag geben. Jetzt sieht alles danach aus, als werde das Regierungsversprechen im Kreis Soest ab Donnerstag eingelöst.

Update vom Mittwoch, 10. März, 15.22 Uhr: Die britische Variante des Coronavirus B.1.1.7 im Kreisgebiet ist inzwischen in 128 Fällen nachgewiesen (letzter Wert: 121). Die genetische Bestimmung des Coronavirus, auch Sequenzierung genannt, kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Daher erhält das Kreisgesundheitsamt diese Ergebnisse häufig erst nach mehreren Tagen. Die Zahlen zur britischen Variante beziehen sich deshalb auf den gesamten Zeitraum seit Beginn der Zählung. 

Verteilung auf die Kommunen (in Klammern immer der letzte Wert):

  • Anröchte 3 (3)
  • Ense 12 (12)
  • Erwitte 3 (3)
  • Geseke 3 (3)
  • Lippstadt 68 (64)
  • Möhnesee 3 (2)
  • Rüthen 1 (1)
  • Soest 7 (7)
  • Warstein 7 (7)
  • Welver 7 (6)
  • Werl 10 (9)
  • Wickede 4 (4)

Corona im Kreis Soest: Die Zahlen am Mittwoch

Update vom Mittwoch, 10. März, 15.20 Uhr: Dem Kreisgesundheitsamt sind 35 neue Corona-Fälle gemeldet worden, und zwar in Ense (2), Erwitte (5), Geseke (3), Lippetal (1), Lippstadt (17), Rüthen (1), Soest (4) und Werl (2). Die Zahl der bestätigten Fälle im Kreisgebiet beträgt damit 5.753 (letzter Wert: 5.718). Als genesen gelten 5.227 Menschen (letzter Wert: 5.218).

373 sind aktuell infiziert (letzter Wert: 347). 33 Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon 6 auf der Intensivstation. 153 Personen sind im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Die kreisweite 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt nach aktuellen Berechnungen des Kreisgesundheitsamts bei 63,6 (letzter Wert: 67,3). Das teilt der Krisenstab der Kreisverwaltung mit.

Die Zahlen für die einzelnen Städte und Gemeinden im Überblick (in Klammern der letzte Wert):

  • Anröchte: 2 aktuell Infizierte (3), 190 Genesene (189), 3 Todesfälle; Fälle insgesamt: 195 (195); 7-Tage-Inzidenz: 19,5 (19,5)
  • Bad Sassendorf: 7 aktuell Infizierte (7), 135 Genesene (135), 6 Todesfälle; Fälle insgesamt: 148 (148); 7-Tage-Inzidenz: 24,9 (41,4)
  • Ense: 23 aktuell Infizierte (22), 164 Genesene (163), 3 Todesfälle; Fälle insgesamt: 190 (188); 7-Tage-Inzidenz: 57,6 (57,6)
  • Erwitte: 20 aktuell Infizierte (15), 314 Genesene (314), 15 Todesfälle; Fälle insgesamt: 349 (344); 7-Tage-Inzidenz: 62,2 (49,8)
  • Geseke: 18 aktuell Infizierte (15), 362 Genesene (362), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 385 (382); 7-Tage-Inzidenz: 42 (51,3)
  • Lippetal: 10 aktuell Infizierte (9), 167 Genesene (167), 1 Todesfall; Fälle insgesamt: 178 (177); 7-Tage-Inzidenz: 58,9 (50,4)
  • Lippstadt: 147 aktuell Infizierte (130), 1.477 Genesene (1.477), 44 Todesfälle; Fälle insgesamt: 1.668 (1.651); 7-Tage-Inzidenz: 123,6 (129,5)
  • Möhnesee: 14 aktuell Infizierte (15), 172 Genesene (171), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 191 (191); 7-Tage-Inzidenz: 42,7 (68,2)
  • Rüthen: 4 aktuell Infizierte (3), 186 Genesene (186), 4 Todesfälle; Fälle insgesamt: 194 (193); 7-Tage-Inzidenz: 27,7 (27,7)
  • Soest: 56 aktuell Infizierte (53), 699 Genesene (698), 10 Todesfälle; Fälle insgesamt: 765 (761); 7-Tage-Inzidenz: 65,2 (58,9)
  • Warstein: 2 aktuell Infizierte (4), 386 Genesene (384), 8 Todesfälle; Fälle insgesamt: 396 (396); 7-Tage-Inzidenz: 8,1 (8,1)
  • Welver: 12 aktuell Infizierte (13), 149 Genesene (148), 5 Todesfälle; Fälle insgesamt: 166 (166); 7-Tage-Inzidenz: 33,8 (50,7)
  • Werl: 47 aktuell Infizierte (47), 678 Genesene (676), 42 Todesfälle; Fälle insgesamt: 767 (765); 7-Tage-Inzidenz: 74,8 (87,8)
  • Wickede: 11 aktuell Infizierte (11), 148 Genesene (148), 2 Todesfälle; Fälle insgesamt: 161 (161); 7-Tage-Inzidenz: 15,8 (15,8)

Update vom Mittwoch, 10. März, 13.50 Uhr: Im Kreis Soest haben jetzt 18.574 Menschen ihre erste Impfung erhalten (Vortag 18.003). Den zweiten Impftermin hatten bereits 8.197 (Vortag 7.817) Bürger.

Entwicklungen im Kreis Soest vor dem 10. März können Sie in unserem vorherigen Ticker nachverfolgen.

Rubriklistenbild: © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare