Infizierte immer jünger

Corona im Kreis Soest: Eine Altersgruppe ist jetzt besonders betroffen

Coronavirus: Ein Patient liegt auf der Intensivstation. Symbolbild.
+
Coronavirus: Ein Patient liegt auf der Intensivstation. Symbolbild.

Das Coronavirus greift immer stärker in den jüngeren Jahrgängen um sich. Eine Altersgruppe sticht bei der Entwicklung der Fallzahlen besonders heraus.

Kreis Soest - 1.310 Menschen im Kreis Soest haben sich binnen eines Monats zwischen dem 22. März und dem 22.. April mit dem Coronavirus infiziert. Während die älteren - und zu einem großen Teil auch geimpften - Jahrgänge immer weniger eine Rolle im Infektionsgeschehen spielen, breitet sich das Virus unter den jüngeren Bürgern aus wie nie zuvor. Alle aktuelle Nachrichten zum Coronavirus im Kreis Soest finden Sie hier.

Besonders betroffen sind die 20- bis 29-Jährigen. Allein in dieser Altersgruppe wurden seit dem 22. März 229 Neuinfektionen verzeichnet. 220 sind es in der Gruppe der 30- bis 39-Jährigen. Die Differenz ist zwar zunächst gering, wird aber noch ein gutes Stückchen größer, wenn man auf die Inzidenz der jeweiligen Altersgruppen schaut. Dieser Wert gibt an, wie viele Menschen der jeweiligen Altersgruppe sich infiziert haben.

Das sind bei den 20- bis 29-Jährigen jetzt rund 3,7 Prozent der Menschen in diesem Alter, vor einem Monat waren es noch runde 3 Prozent. Bei den 30- bis 39-Jährigen sind inzwischen rund 3,1 Prozent der Menschen infiziert oder infiziert gewesen, vor einem Monat waren es etwa 2,5 Prozent.

Bislang Infizierte im Kreis Soest nach Alter.

Die Bürger, die älter als 80 sind, spielen mit 34 Neuinfektionen innerhalb eines Monats keine große Rolle mehr. 59 Infektionen sind in der Altersgruppe 70 bis 79 Jahre dazugekommen, etwa 1,5 Prozent der Menschen in diesem Alter hat sich seit Beginn der Pandemie infiziert. Das Risiko, sich mit dem Virus anzustecken, ist bei den 70- bis 79-Jährigen also um mehr als die Hälfte niedriger als in den beiden Altersgruppen zwischen 20 und 39 Jahren.

Ganz anders das Bild bei den jüngeren Jahrgängen: In der Altersgruppe bis 9 Jahre sind in einem Monat 149 Infektionen dazugekommen, 150 sind es im gleichen Zeitraum bei den 10- bis 19-Jährigen. In deren Altersgruppe hatten bereits 2,2 Prozent der Jugendlichen seit Beginn der Pandemie Kontakt mit dem Virus.

Alter und Geschlecht der bislang im Kreis Soest mit dem Coronavirus Gestorbenen.

Allerdings ist das Risiko, ernsthaft zu erkranken oder sogar mit einer Corona-Infektion zu sterben, in den älteren Jahrgängen ungleich größer. Mehr als jeder Zehnte (11,4 Prozent) der Infizierten zwischen 70 und 79 Jahren sind bislang mit dem Virus gestorben, bei den 80- bis 89-Jährigen sind das 17,1 Prozent, bei den über 90-Jähriogen sogar fast ein Viertel (24,6 Prozent)

In der Altersgruppe 20- bis 29 Jahre gab es bislang im Kreis Soest erst einen Todesfall mit dem Coronavirus, zwei waren es bei den 40- bis 49-Jährigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare