Zusammenstöße in Lippstadt

Auto und Parkscheinautomat beschädigt - Beteiligte verschwinden vom Tatort

+
Symbolbild

Lippstadt - Nach zwei Zusammenstößen in Lippstadt sucht die Polizei nach beteiligten Personen. Im ersten Fall war ein Auto, im zweiten Fall ein Parkscheinautomat beschädigt worden. Die Beteiligten verließen teilweise einfach so den Ort des Geschehens.

Am Mittwoch gegen 15.10 Uhr fuhren zunächst zwei Mädchen auf ihren Fahrrädern die Görrestraße in Richtung Südstraße entlang, teilte die Polizei mit. Die 12- und die 16-jährigen Lippstädterinnen fuhren an einem parkenden Wagen vorbei. Da kollidierte die 16-Jährige mit einer anderen Radfahrerin, die sich mit einem Fußgänger unterhielt, so die Polizei weiter. 

Durch den Zusammenstoß kam die 16-Jährige nach rechts ab und stieß gegen das geparkte Auto. Das Fahrzeug wurde hierbei beschädigt. Als die Jugendliche der Frau hinterherrief, dass sie zurückkommen solle, um das mit dem Auto zu klären, wies der Fußgänger sie nur darauf hin, dass man ja hätte klingeln können, so die Beamten. 

Die Polizei sucht nun die Radfahrerin und den Mann. 

Die Frau wird wie folgt beschrieben:

- etwa 45 bis 50 Jahre alt

- schmale Statur

- dunkelblonde, kurze Haare

- sie trug ein rotes Oberteil und eine blaue Jeanshose 

- ihr graues Fahrrad hatte einen tiefen Einstieg

Der Mann war schätzungsweise im gleichen Alter, ebenfalls von schmaler Statur und hatte braune, kurze Haare. 

Zeugen können sich unter der Telefonnummer 02941/91000 melden.

Parkscheinautomat beschädigt: 2.000 Euro Sachschaden

Am Donnerstag kam es dann gegen 3.14 Uhr in einem anderen Fall zu einer weiteren Kollision. Der Fahrer eines Audi A 6 fuhr mit seinem Fahrzeugheck gegen einen Parkscheinautomaten, heißt es von Seiten der Polizei. Der Fall ereignete sich auf dem Parkplatz am Cineplex am Südertor. 

Nachdem sich die Beifahrerin den Schaden angesehen hatte und auch der Fahrer sich davon überzeugte, fuhren beide im Audi davon, teilten die Beamten weiter mit. Der Sachschaden betrage etwa 2.000 Euro. 

Die Polizei bittet den Fahrer und Zeugen sich beim Verkehrskommissariat in Lippstadt unter der Rufnummer 02941/91000 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare