Drucker, Laptop und Monitor als Beute

5000 Euro Sachschaden: Einbrecher verwüsten Schulbüro

+
Symbolfoto

Lippstadt - Noch unbekannte Täter sind in eine Grundschule eingebrochen und haben dort ein Büro verwüstet. Sachschaden: 5000 Euro. Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen.

Im Zeitraum von Dienstag, 14 Uhr, bis Mittwoch, 13 Uhr, brachen unbekannte Täter in die Grundschule an der Bökenförder Straße ein, so die Polizei.

Sie schlugen demnach die Scheibe einer Außentür ein, um ins Innere zu gelangen. Dort verwüsteten sie ein Büro - und richteten einen Sachschaden von etwa 5000 Euro an.

"Als Beute nahmen die Diebe einen Drucker, einen Laptop und einen Monitor mit", so die Polizei weiter.

Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen geben können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 02941/91000 bei der Polizei zu melden. - eB

Lesen Sie auch: 

Bewaffneter Überfall auf Getränkemarkt: So werden die Täter beschrieben

Video von Fatihspor Werl sorgt für Wirbel: B-Ligist kopiert türkische Elf

Opfer lag tot auf Straßenkreuzung: Staatsanwaltschaft klagt zwei Brüder an

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare