„Zurück in die Zukunft“ mit Belcanto

HÖINGEN ▪ Unter dem Motto „10 Jahre Belcanto – zurück in die Zukunft“ wird der Gemischte Chor „Belcanto“ am kommenden Samstag, 2. Oktober, ein weiteres Konzert in seinem Jubiläumsjahr veranstalten. Hierzu hat sich das Geburtstagskind noch weitere Gäste eingeladen.

So wird zum einen der Gemischte Chor „happy voices“ unter der Leitung von Wolfgang Bitter das Konzert in der Höinger Schützenhalle mitgestalten. Ebenso wie bei „Belcanto“ kann sein Repertoire als „bunt gemischt“ beschrieben werden. So reicht die Bandbreite der ca. 40 Sängerinnen und Sänger aus Büderich von Popstücken über Gospels bis hin zu geistlichen Werken, die sie auch am Samstag zu Gehör bringen werden. Zum anderen dürfen sich die Zuhörer auf den Frauenchor „tonArt“ freuen, der sich ebenfalls durch ein breit gefächertes musikalisches Programm auszeichnet. Mit ihrem Dirigenten Christoph Pente werden die 23 Sängerinnen aus Bad Sassendorf, die sich seit dem Jahr 2006 zur wöchentlichen Probe treffen, das Geburtstagskonzert mitgestalten. Darüber hinaus wird auch der langjährige musikalische Wegbegleiter „Belcantos“, das Vocalensemble „Vocalissimo“ aus Höingen, dem Geburtstagskind persönlich gratulieren. Wie „Belcanto“ selbst steht auch „Vocalissimo“ unter dem Dirigat Helmut Piepers, sodass auch bereits viele Konzerte gemeinsam gestaltet wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare