Wilder Müll bereitet in Ense Probleme

+
Wilder Müll bereitet in Ense Probleme. ▪

ENSE ▪ Seit einiger Zeit gibt es in Ense Probleme mit wilden Müllablagerungen. Mehrfach wurden in den letzten Wochen größere Mengen Kabelreste gefunden.

Bei den Kabeln, allem Anschein nach Diebesgut, waren die Metallinhalte entnommen worden. Sie mussten durch den Bauhof entsorgt werden. Zuletzt wurde dieser Müll auf einem Wirtschaftsweg zwischen Bremen und Ruhe gefunden, davor aber auch an der Biogasanlage Höingen sowie an einem Windrad zwischen Ruhne und Waltringen. Die Gemeinde Ense hat inzwischen Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare