Verwaltung präsentiert Planung für Kreisverkehr in Ense-Niederense 

So könnte der Kreisel an der Bahnhofstraße aussehen

Niederense - Die Verwaltung will die Planung für einen Kreisverkehr auf der Bahnhofstraße in Niederense fortführen, die Zustimmung aller Baulastträger dafür einzuholen und finanzielle Beteiligungen prüfen.

Das jedenfalls schlägt sie den Mitgliedern des Bau- und Verkehrsausschusses für die heutige Sitzung um 18 Uhr im Rathaus vor. 

Zu beteiligen sind der Landesbetrieb Straßen-NRW und der Kreis Soest. Der vorliegende Entwurf wurde vom Planungsbüro Finger Bauplan erstellt. Er sieht einen fünfarmigen Kreisel vor

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare